Von der Laterne führt der Weg links hinunter zu einem weiteren Friedhof mit drei tanzenden Hexen und einer weiteren, die direkt am Eingang rechts neben einem Grabstein kniet. Diese Hexen richten mit ihren Sicheln und Fackeln mit schnellen Bewegungen enormen Schaden an, lasst euch also möglichst nicht einkesseln und knöpft euch stets eine nach der anderen oder maximal zwei auf einmal vor. Habt ihr die Hexen besiegt, lauft zurück zum Anfang des Pfades und nehmt links den Mäßigungs-Blutedelstein (2) auf. Am anderen Ende des Areals trägt eine Leiche auf einem Karren außerdem noch einen weiteren blutunterlaufenen Augapfel. Schnappt euch diesen und weiter geht’s.

Rechts des Friedhofsareals führt eine Holztreppe hinüber zu einem Aufzug in einem Brunnen, der derzeit allerdings noch nicht aktiv ist. Dort findet ihr eine weitere Hexe, dieses Mal mit einem Brandstab, vor. Die Hexe ist mit einer Combo aus Sprunghieb und zwei normalen Angriffen schnell bezwungen – solltet ihr nicht treffen, weicht flugs wieder nach hinten aus, um der enormen Reichweite des Brandstabes zu entgehen. Schnappt euch die 2 Zwillings-Blutsteine von der Leiche vor dem Aufzug und geht nun zurück zum zentralen Friedhof und von dort aus nach rechts weiter.

Besiegt die Sichelhexe, die euch entgegenstürmt, und lauft die Stufen zum nächsten kleinen Gebiet hinauf. Es erwarten euch nun eine weitere Hexe mit einem Brandstab sowie ein mutierter Hund – lockt einen von beiden zu euch und erledigt ihn, ehe ihr euch den anderen vorknöpft. Beide auf einmal anzugreifen, ist wegen der Angriffsreichweite des Brandstabes eine ganz schlechte Idee. Zieht beide Gegner am besten bis in das vorige Areal zurück und erledigt sie hier, da ihr im nächsten von einer Hexe auf einem Vorsprung mit Molotow-Cocktails beworfen werdet.

Bloodborne - The Hunt Begins - Trailer6 weitere Videos

Rennt nun in das Gebiet hinein und direkt nach rechts die Treppe hinauf. Besiegt die Molotow-Hexe mit zwei gezielten Schlägen und weicht sofort wieder nach hinten aus, um Distanz zwischen euch und die herannahende Hexe mit dem Hammer zu bringen. Diese teilt mit ihrer mächtigen Waffe ordentlich aus und sollte deshalb einzeln und separiert angegangen werden. Ist das erledigt, führt der Weg eine weitere kleine Treppe hinauf. Am Ende der Treppe findet ihr einen Riesen mit einem Stein in der Hand vor, dieser ist allerdings deutlich stärker als diejenigen, die ihr im Zentrum von Yharnam angetroffen habt. Lockt ihn die Treppe hinunter zu der Stelle, an der die Molotow-Hexe war. Kontern ist nur möglich, sofern ihr genug Blutfärbung geskillt habt! Die Kampftaktik ist identisch: Weicht seinen schweren Schlägen aus und schlagt hinterrücks auf ihn ein, danach das Ganze wieder von vorne. Unterschätzt den Kerl nicht – seine Schlagkraft ist erstaunlich hoch!

Geht nun die Treppe hinauf und in Richtung des Gatters, aber passt auf, nicht von den Molotows der Hexe auf dem Vorsprung getroffen zu werden. Lauft die kleine Steintreppe hoch und entledigt euch der lästigen Hexe. Betretet noch nicht den schmalen Pfad links, geht stattdessen bis zum Ende des Vorsprungs und schnappt euch dort die nächsten 2 Zwillings-Blutsteine. Lauft nun auf dem Vorsprung links des schmalen Pfades entlang und erledigt die unten versteckte Hexe mit einem Angriff aus der Luft, damit sie euch nicht hinterrücks angreifen kann.

Der Pfad führt nun zu einem kleinen Bereich mit einer Krähe, die schnell erledigt ist. Rechts hinten seht ihr ein Sammelobjekt - auf dem Boden davor sitzen vier weitere Krähen, passt also auf und erledigt sie vorsichtig. Nehmt die 4 Kiesel auf (enttäuschend, ja) und freut euch über die Entdeckung des anderen Endes des Aufzugs.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: