Am Freitag startet die BlizzCon 2010 in Anaheim (Kalifornien) und lädt erneut dazu ein, auf Blizzards neueste Spiele einen Blick zu werfen. Wer nicht anwesend sein kann, für den bietet Blizzard bekanntlich einen Live-Stream an, der allerdings 40 US-Dollar kostet.

Blizzcon - Blizzard bietet Live-Stream teilweise kostenlos an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBlizzcon
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 67/681/68
In diesem Jahr legt Blizzard den Fokus auf Diablo 3.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie schon etwas länger bekannt ist, wir aber noch einmal darauf hinweisen wollen, wird Blizzard jedoch einige Teile seines Live-Streams auch kostenlos anbieten. Darunter die Eröffnungszeremonie und ebenfalls einige bisher noch nicht bekannte Turniere. Das in der letzten Woche angekündigte Livekonzert von Tenacious D wird nicht im kostenlosen Angebot enthalten sein.

Wer für den Live-Stream zahlt, bekommt neben HD-Qualität auch Ingame-Goodies für StarCraft 2: Wings of Liberty und World of Warcraft. Für WoW wird es Deathy geben, ein Murloc-Haustier. Unsere Fanseite diii.de wird übrigens vor Ort sein und eure Fragen zu Diablo 3 an die Entwickler stellen. Falls ihr noch die ein oder andere Frage habt, schaut im Forum vorbei, wo ihr sie posten könnt.