Bei Blizzard Entertainment arbeitet man offensichtlich an einem neuen Score-System, das die Leistungen der Spieler in allen geeigneten Titeln auswertet und in einer Übersicht darstellt. Diese Information konnten unsere Kollegen von MTV jetzt World of Warcraft Lead Designer Jeff Kaplan entlocken:

"Grob gesagt, es ist eine Gamerscore. Bis jetzt sind die Punkte nicht mehr als eine Charakter-Score für 'WOW', doch werden wir das System in naher Zukunft accountübergreifend ausbauen, so dass daraus ein 'Blizzard Level' wird. Man wird dann sagen können: 'Oh, der Typ ist gut in Diablo 3, Starcraft hat er nie gespielt und in WOW ist er mittelmäßig'."

Wie genau das System die Score errechnet hat Kaplan allerdings nicht verraten. Die Entwicklung geschieht vor allem begleitend zu World of Warcraft: Wrath of the Lich King, so dass noch in diesem Jahr mit dem "Blizzard Level" zu rechnen ist.