Der Voice Chat für Battle.net ist ab sofort live verfügbar. Mit dem neuen Patch 1.5.1 wurde das Quassel-Feature aufgespielt. Vor fast einem Jahr kündigte Blizzard Entertainment bereits die Arbeit an einem Voice Chat für Battle.net an.

Das Chat-System ermöglicht es den Spielern sich miteinander zu unterhalten, unabhängig vom jeweiligen Game, welches jeder Einzelne gerade spielt. Das Feature bietet zudem einige Optionen. Unter anderem können Channels für Sprach- oder Text-Chats mit Freunden erstellt werden. Außerdem kann durch die Audioeinstellungen der Klang individuell konfiguriert und mit Hilfe weiterer Chat-Optionen die Lautstärke der anderen Spieler geregelt werden.

Blizzard Voice Chat ist auf Freundesliste beschränkt

Blizzard Entertainment - Voice Chat ist ab sofort live geschaltet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBlizzard Entertainment
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 156/1571/157
Der Blizzard Voice Chat ist da.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auch ist es möglich, Spieler stummzuschalten. Im Text-Chat können Web-Adressen außerdem als Hyperlinks versendet werden. Zum Hinzufügen von Spielern in einen Channel, werden diese einfach aus der Kontaktliste mit Drag and Drop in den Chat gezogen.

Das System ist allerdings kein vollkommen offener Chat, sondern beschränkt sich auf Freunde sowie deren Freunde. Derzeit läuft der Voice Chat nur im Hintergrund, möglicherweise könnte die In-Game-Chat-Funktion aber später noch hinzugefügt werden. Um das Feature zu nutzen, muss vorher der Blizzard Launcher aktualisiert werden wie das Unternehmen auf dem offiziellen Blizzard-Twitter-Kanal mitteilte.

Bilderstrecke starten
(19 Bilder)