Auf der Games Convention kann sich der geneigte Blizzardfan derzeit ja selbst ein Bild vom kommenden Addon zu World of WarCraft machen.

Aber so schön das Spiel auch ist und so toll das Addon auch sein mag, natürlich interessiert es jeden Fan, was Blizzard in Zukunft noch so in der Pipeline hat.

Die Kollegen von IGN hatten auf der GC den COO von Blizzard (Paul Sams) ein wenig in die Mangel genommen. Leider war der gute Mann recht standhaft, was Geheimnisse ausplaudern anging, so dass einem nur wieder blieb, ein wenig zwischen den Zeilen zu lesen.

Was jedenfalls Fakt ist: Im nächsten Jahr wird es eine große Ankündigung von Blizzard zu einem in der Entwicklung befindlichen Titel geben. Neben diesem Spiel, wird aber auch noch an drei weiteren gearbeitet. "Natürlich" ließ der gute Mann sich nicht dazu verleiten, einen der Titel zu verraten.

Das was er allerdings erzählte ist, dass er selbst ein riesiger Fan von StarCraft sei und er wohl der glücklichste Mensch auf Erden wäre, wenn irgendwann einmal ein StarCraft 2 angekündigt werden würde.

Ob dies allerdings nun schon als Zeichen gedeutet werden kann, dass dieser Titel wirklich in der Entwicklung ist, das möge bitte jeder von euch selbst entscheiden.

Desweiteren hielt Sams fest, dass man bei Blizzard jetzt nicht zu einer reinen MMO-Firma mutieren werde und man es immer dem Team überlasse, für was für ein Spiel es sich letztendlich entscheidet.

Diejenigen von euch, die also auf ein "World of StarCraft" gehofft haben, sollten jetzt mit etwas weniger Hoffnung an die Sache rangehen. Denkt aber immer daran, die Hoffnung stirbt zuletzt und wie sich schon früher gezeigt hat, ist keine Firma so unberechenbar wie eben Blizzard.

Es bleibt uns also nichts weiter übrig als zu warten und bis zum Jahr 2007 an den Lippen der Offiziellen zu kleben. Auf das uns noch viele schöne Gerüchte bis zur Ankündigung über den Weg laufen ;).