Ein Bericht von US-Journalist Michael Larabel widmet sich Blizzard und kommt dabei auf Linux zu sprechen. Larabel will nämlich von einer verlässlichen Quelle bei Blizzard in Erfahrung gebracht haben, dass das Unternehmen noch in diesem Jahr einen großen Titel für Linux veröffentlichen wird.

Wird Blizzard in Zukunft Spiele für Linux anbieten?

Um welches Spiel es sich dabei handelt, bleibt zwar unklar, eine Möglichkeit jedoch wäre World of WarCraft, da Blizzard an einem Linux-Clienten in all den Jahren arbeitete, diesen aber nie veröffentlichte. Und natürlich sind Diablo 3 und StarCraft 2 ebenso denkbar.

Wie Larabel weiter schreibt, wird das Spiel bzw. die Linux-Umsetzung im Sommer angekündigt, so dass man also nicht bis zur BlizzCon warten muss. Mit dem ersten Linux-Spiel wolle Blizzard einen ersten Schritt in Richtung Linux machen und sich ein wenig auf dem Gebiet umschauen.

Es wäre nicht das erste Mal, dass Larabel Linux-Pläne vor ihrer offiziellen Ankündigung enthüllt, veröffentlichte er doch auf seiner Website Fotos und Infos damals von seinem Valve-Besuch, als er sich den Linux-Steam-Clienten dort anschaute.

Linux könnte damit einen enormen Schub in diesem Jahr erhalten, sollte ebenso Valve tatsächlich seine Steam-Box mit Linux-Unterstützung vorstellen. Und da Blizzard Windows 8 kritisch gegenüber steht, dürfte die Unterstützung eines alternativen Betriebssystems keine Überraschung sein.