Bei Blizzard Entertainment denkt man darüber nach, das Battle.net mit kostenpflichtigen Inhalten zu versehen. Das verriet Jay Wilson am Rande der vergangenen BlizzCon auf Anfrage eines Fans und sorgte damit für allgemeines Entsetzen. Doch im gleichen Zuge gab der Entwickler Entwarnung:

"Wir würde nie etwas extra für das eigentliche Spielerlebnis berechnen." stellte Wilson klar und führte aus, dass man allenfalls besondere Funktionen, wie Namensänderungen oder Serverwechsel damit im Auge hätte. Na Gott sei Dank.