Die Entwickler des Online-Shooters Blacklight: Retribution kündigen an, dass das neue Match-Making-System VERSUS in das Spiel eingeführt wird.

Blacklight: Retribution - Neues ESL-Versus-System bringt E-Sport in den Online-Shooter

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 41/481/48
Das MMO Blacklight: Retribution führt das VERSUS-System ein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dank dieses Systems wird das Onlinespiel nun E-Sport tauglich. Eine Kooperation mit Turtle Entertainment, Host der größten, weltweiten E-Sports-Plattform mit mehr als vier Millionen Usern und der Electronic Sports League wird nun Ranglisten-PvP-Erfahrung in das MMO eingeführt.

"Spieler bringen sich selten mehr ein wie wenn es darum geht, von etwas Bedeutsamen Teil zu sein", so David Hiltscher, Vice President der Gaming Community von Turtle Entertainment. "Mit VERSUS und Blacklight: Retribution zählt wirklich jedes Spiel und die Handhabung ist absolut mühelos!"

"Es freut uns riesig mit Turtle Entertainment die ESL zu Blacklight: Retribution zu bringen", sagt Jared Gerritzen, Creative Studio Head bei Zombie Studios. "Mit Blacklight: Retribution haben wird den besten F2P FPS veröffentlicht und nun, da wir ESL mit ins Spiel holen, wird es noch um einiges besser werden. Als wir den ESL-Support eingebaut haben, haben wir zudem Hauptmechaniken aufgebessert, inklusive dem „Gunplay“, um Blacklight: Retribution zum besten wettkampftauglichen F2P Mulitplayer zu machen, des es gibt."

Blacklight: Retribution ist für PC und seit dem 29. November 2013 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.