Wie die deutsche Spieleschmiede Crytek nun bekannt gab, hat man die bulgarischen Black Sea Studios übernommen. Das Entwicklerstudio mit Sitz in Sofia zeichnete zuletzt für die Entwicklung von Knights of Honor und WorldShift verantwortlich und wird ab sofort auf den Namen Crytek Black Sea getauft. Feiner Zug von Crytek: Das Entwicklerteam darf seiner Arbeit treu bleiben: