Kapitel 2 - Die Geschichte der kleinen Fiona

Anna ist verschwunden und ihr steckt plötzlich im Körper eines kleinen Mädchens. Ihr seid in die Vergangenheit gereist und spielt plötzlich als die kleine Fiona weiter, welche lange vor Anna auf dem Schiff war. Fiona ist verwirrt, sie weiß nicht wo sie ist und fragt nach ihren Eltern. Der Arzt, der bei euch im Zimmer steht gibt euch keine Antwort und wirkt bedrohlich, genau wie der Seeman Cesar. Als die Erwachsenen verschwunden sind hört ihr eine kindliche Stimme. Sie ist von Ruben, der sich als euer Bruder ausgibt. Ruben erzählt euch, dass der Arzt gar kein richtiger Arzt ist und das mit diesem Schiff Kinder über die Meere geschmuggelt werden. Fiona soll sich aus der Kajüte befreien und vom Schiff fliehen und genau tun was er sagt.

Black Sails: Das Geisterschiff - Komplett gelöst - Wir nehmen dem Geisterschiff den Wind aus den Segeln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 365/3881/388
Nehmt diese Flüssigkeit mit eurem Lappen auf
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ab hier könnt ihr wieder euren Charakter steuern. Seht euch in eurer Kajüte um. Auf einer blutverschmierten Pritsche findet ihr einen Lappen. Steckt ihn ein und seht euch weiter um. Unter dem Teppich befindet sich ein Schacht. Steigt diesen hinunter und ihr befindet euch in dem Geheimraum der Kapitänskajüte. Auf dem Boden befindet sich eine ausgelaufene Flüssigkeit, die ihr mit eurem Lappen aufsaugt.

Krabbelt schließlich durch das kleine Loch in der Wand. Ihr seid nun in der Kapitänskajüte, die ihr nun genauer erkunden könnt. Auf einem Kistenstapel findet ihr ein Schlafmittel, auf dem Schreibtisch einen Schlüssel und bei den Kisten neben dem Bett eine große Rohrzange. Steckt alles ein, krabbelt wieder durch das Loch und dann wieder den Schacht hinauf in eure Kajüte. Ruben rät euch die Männer in der Messe zu vertreiben.

Black Sails: Das Geisterschiff - Komplett gelöst - Wir nehmen dem Geisterschiff den Wind aus den Segeln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 365/3881/388
In diesem Mantel befinden sich Streichhölzer
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Schlüssel aus der Kapitänskajüte schließt die Tür auf. Fiona traut sich nicht weit nach draußen, sodass ihr nur auf einen alten Mantel klicken könnt. In diesem Mantel jedoch befinden sich Streichhölzer. Nehmt diese zu euch und geht wieder in eure Kajüte zurück. Rechts hinten, neben der blutigen Pritsche findet ihr ein Sprachrohr, welches an einer Stelle mit einer Klappe verschlossen ist. Löst diese Klappe mit eurer Rohrzange, stopft den Nasen Lappen in das Sprachrohr und zündet ihn mit euren Streichhölzern an. Prompt verteilt sich Rauch in dem Rohr und die Männer in der Messe denken, dass der Maschinenraum brennt.

Nun könnt ihr mit Fiona ihre Kajüte verlassen. Ihr steht direkt in der Messe. Rennt gleich zum Kochtopf auf der rechten Seite und kippt das Schlafmittel hinein. Fiona rennt nun automatisch in ihre Kajüte zurück und ihr könnt euch genüsslich anhören, wie es plötzlich der ganzen Crew nicht mehr so gut geht. Nach der kleinen Zwischensequenz könnt ihr euch nun frei bewegen um einen Weg zu finden von diesem Schiff zu fliehen

Black Sails: Das Geisterschiff - Komplett gelöst - Wir nehmen dem Geisterschiff den Wind aus den Segeln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/24Bild 365/3881/388
Mit der Muskete könnt ihr diesen Schlüssel von der Wand holen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lauft durch die Messe in den Korridor. Im Gang stoßt ihr auf einen Waschzuber, den ihr bei Seite schieben könnt. Darunter befindet sich eine Luke, unter welcher ihr eine Muskete finden könnt. Mit dieser Muskete könnt ihr nun einen Schlüssel von der Wand holen, welcher vorher zu hoch für Fiona hing. Dieser Schlüssel befindet sich am Anfang des Korridors, gerade wenn ihr die Messe verlassen habt. Da auf dem Schlüssel diverse Zeichen darauf sind schlussfolgert Fiona, dass es der Schlüssel zu Rubens Verließ sein muss, welches sich ja neben eurem befindet. Prompt rennt ihr zurück in die Messe zu der Tür mit dem roten Punkt. Wenn ihr nun den Schlüssel auf die Tür anwendet erscheint der Doktor hinter euch. Fiona beginnt zu schreien und der Bildschirm verdunkelt sich. Ihr seid nun wieder im Körper von Anna, welche wohl gerade aus einem Alptraum aufwacht.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: