Das Sci-Fi-MMOGs Eve Online ist in diesen Tagen erfolgreicher denn je und begeistert über 300.000 aktive Spieler mit spannenden Abenteuern im All. Allerdings fehlt den Fans im Spiel noch immer das Sahnehäubchen zum absoluten Raumfahrerglück - das Wandeln mit dem Avatar auf Raumstationen und Schiffen. Und genau das scheint bald in einer anderen Sci-Fi-Welt möglich zu werden.

Black Prophecy

- Erkundungstour durch die Raumstation
alle Bilderstrecken
Nach getaner Arbeit ist gut ruh'n - am besten in der Caféteria der nächsten Raumstation.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 33/321/36

Die Jungs von Reakktor Media in Hannover, die derzeit an dem actionreichen Weltraum-MMOG Black Prophecy arbeiten, haben enthüllt, dass sie das Wandeln auf Stationen möglich machen wollen - allerdings noch nicht sofort zum Release. In einem Interview mit den Kollegen von IGN erklärte Simon Bachmann von Reakktor:

"Dein Schiff ist der Charakter, den du wie einen Spieleravatar in jedem anderen MMO ausstatten kannst. Außer deinem Schiff bekommst du noch einen voll anpassbaren 3D Avatar deines Piloten, der in Unterhaltungen mit NPCs und anderen Spielern erscheint. Dieser spezielle Avatar wird mit dem 'Wandeln in Stationen' Feature, das wir für eines der weiteren Spieleupdates einplanen, noch wichtiger werden."

Auch wenn sich Black Prophecy eher an klassischen Weltraumsims wie Wing Commander, Freespace oder X-Wing orientiert und sich damit grundlegend vom 'Point & Click' Titel Eve Online unterscheidet, dürfte in Sachen Stationserkundung doch ein kleines Wettrüsten zwischen CCP und Reakktor entbrennen. Denn eines ist sicher: Die Fans warten seit Ewigkeiten auf ein solches Spielelement.

Aktuellstes Video zu Black Prophecy

Black Prophecy - Release-Trailer7 weitere Videos

Black Prophecy ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.