Das Grab meines Vaters – Teil 2

Nachdem wir die Stelle im Wald gefunden und Murray überführt haben, können wir die Kirche betreten und mit Vater Frederick reden. Er erzählt uns vom Fluch der Gordons und wir offenbaren ihm, dass wir in Wahrheit Adrian Gordon sind. Als wir nach dem Standort von Samuels Grab fragen, gibt er uns eine Liste aller Beerdigter vom August 1981.

Black Mirror 3 - Fluchfrei in sechs Kapiteln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 5/181/18
Hier liegen bereits ein paar Gordons, wir wollen nicht dazugehören.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein Blick auf die Liste offenbart insgesamt sieben Namen. Neben Samuel wurden William Gordon, Dr. Heinz Hermann, Victor Sebastian Valley, Henry Stanton, Robert Gordon und ein gewisser James im Sommer 1981 bestattet. Wenden wir uns wieder an den Pater, gibt er uns zu einigen aufschlussreiche Hinweise. So lässt sich der Kreis der anonym Bestatteten schon etwas eingrenzen.

Verlassen wir die Kirche, fällt uns ein Grab direkt vor dem Eingang zum Friedhof auf. Hier liegt Miss Valley begraben, woraus Darren schließt, dass ihr Bruder Victor ebenfalls in der Familiengruft untergekommen sein müsse. Für Informationen zu Henry Stanton empfahl uns der Pater, mit dem Totengräber hinter der Kirche zu sprechen. Der erzählt uns nur, dass Henry ein Einzelgänger war und keine Verwandten in Willow Creek besaß.

Sehen wir uns auf dem Friedhof um, fällt ein großes Grabmal zwischen den Gruften auf. Es ist das Grabmal von William Gordon, Darrens Urgroßvater. Weiter vorn an der Nordwand stehen die namenlosen Gräber. Da wir William und Vic von der Liste streichen können, stehen nun fünf Namen für fünf Gräber zur Auswahl. Wir lesen uns die Grabinschriften durch und bemerken am vorderen linken Grabstein einen Traumfänger.

Black Mirror 3 - Das letzte Kapitel?

Pater Frederick in der Kirche kann uns die Übersetzungen der beiden Bibelsprüche liefern. An den Traumfänger erinnern wir uns aus Dr. Winterbottoms Sprechzimmer. Wir statten ihr einen Besuch ab und sie erzählt uns, dass sie mit Dr. Hermann befreundet war. Demnach tippen wir bei dem Grab mit dem Traumfänger auf ihn.

Black Mirror 3 - Fluchfrei in sechs Kapiteln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 5/181/18
Wir geben den namenlosen Gräbern einen Namen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wieder auf dem Friedhof, mit genug Informationen, weisen wir den Gräbern wie folgt die Namen zu:
Im Grab vorne links mit dem Traumfänger liegt Dr. Heinz Hermann
„Mihi enim vivere Christus“ hinten links ist James' Grab
Das unbeschriftete Grab hinten in der Mitte ist von Henry Stanton
Dr. Robert Gordon erhält anscheinend noch Blumen von Victoria und liegt vorne rechts
Dann liegt Samuel, Darrens Vater, hinten rechts.

Bei der Untersuchung des Grabes entdecken wir nichts weiter. Wir gehen wieder in die Kirche und fragen Pater Frederick über die Grabinschrift und ob wir sie noch woanders finden können. Wir erinnern uns, dass weiter vorne in der Kirche an den Säulen auf der rechten Seite Bibelzitate festgemacht waren. Und tatsächlich: Wir finden unter dem passenden Stein ein Geheimfach mit einem Zettel an uns.

Eine Prüfung?

Die Nachricht aus dem Geheimfach der Kirche sagt uns, dass wir Ausschau nach Leuten halten sollen, die Hilfe benötigen. Da wir nicht wissen, wo genau das der Fall sein soll, schlendern wir die Straßen entlang und treffen auf der Kreuzung im Wald auf Phil. Der scheint mit dem Wagen vom verlassenen Haus liegengeblieben zu sein und wir bieten ihm unsere Hilfe an.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: