Nach einigen Tagen in einer Zelle in dem britischen Dorf Willow Creek und regelmäßigen Sitzungen bei Psychiaterin Dr. Claire Winterbottom wird anonym die Kaution für Darren gestellt. Dieser geht nun auf eigene Faust auf die Jagd nach den Mördern, versucht seine eigene Identität und die damit zusammenhängenden Albträume zu ergründen.

Endlich frei!

Nachdem uns Inspektor Spooner die Nachricht über die Kaution mitgeteilt hat, sollen wir unsere Habe aus der Zelle holen. Dafür verlassen wir sein Büro durch die linke Tür. Unter dem Kopfkissen in der ersten Zelle finden wir einen Briefumschlag mit einem kleinen Schlüssel. Der ist für den Spind gedacht, doch gerade, als wir diesen aufschließen wollen, entdecken wir, dass er bereits offen ist.

Black Mirror 3 - Fluchfrei in sechs Kapiteln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 5/181/18
Gleich zu Beginn zeigt sich Mordreds Einfluss auf Darren.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im Spind liegt lediglich unser Bleistift, Darrens Tagebuch hat sich der Zellennachbar Matt Newcastle unter den Nagel gerissen. Nach einer kurzen Mordfantasie wirft er uns einige der Seiten, die er ausgerissen hat, an den Kopf. Wir kehren zurück ins Büro, wo wir die Entlassungspapiere unterschreiben. Auf dem Weg nach draußen gibt uns Constable Zak die Visitenkarte unseres Anwalts Dr. Jones.

Wir rufen Dr. Jones über die Telefonzelle vor der Polizeiwache an und fragen ihn nach den Umständen unserer Freilassung. Da es zu lange dauern würde, die Polizeiakte über die Anwaltskanzlei zugeschickt zu bekommen, müssen wir selbst versuchen, einen Blick darauf zu erhaschen. Wir betreten als wieder die Polizeistation.

Polizeiakte beschaffen

Inspektor Spooner verweigert uns die Einsicht in die Polizeiakte, daher werden wir ihn aus dem Büro locken müssen. Zu diesem Zweck statten wir dem Café zwei Häuser weiter einen Besuch ab. Wir unterhalten uns mit der Mitarbeiterin Denise und werfen anschließend einen Blick in die Theke. Keine Donuts, schade. Wir fragen Denise, ob sie noch Donuts habe, und erfahren, dass die für Conrad Spooner, den Inspektor, reserviert sind. Versuchen wir den Lagerraum zu betreten (zweimal versuchen), fühlt sich Darren von Denise beobachtet. Wir bestellen einen Kaffee bei ihr, damit sie beschäftigt ist, und huschen hinein.

Black Mirror 3 - Das letzte Kapitel?

Im mittleren Regal befindet sich eine Schachtel Donuts. Beim Untersuchen der Kühltruhe bemerkt Darren, dass die Dichtungsgummies sehr porös sind und eingefroren werden könnten. Nachdem wir die Donuts hineingetan haben, brauchen wir nur noch etwas, womit wir Wasser auf die Gummies auftragen können.

Wir verlassen das Café und gehen über den Dorfplatz links Richtung Pub. Neben der Tür hängt ein Schwamm, den wir einstecken und mithilfe des altbewährten Tricks erneut in den Lagerraum des Café eindringen. Nachdem Darren den Schwamm im Wischeimer vollgesogen hat, können wir die Kühltruhe vereisen.

Just in dem Augenblick, da wir das Lager verlassen, erscheint Spooner. Anscheinend führt er eine Affäre mit Denise, juckt uns aber nicht, da er nun für einige Minuten abgelenkt sein wird.

Kopierer defekt

Black Mirror 3 - Fluchfrei in sechs Kapiteln

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 5/181/18
Das da hin, das hierhin und schwupps: Läuft wieder.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der Polizeiwache fragen wir Constable Zak nach der Polizeiakte. Er würde der Anwaltskanzlei eine Kopie zukommen lassen, aber wie der Zufall es will, ist der Kopierer defekt. Darren willigt ein, ihn zu reparieren, und in einem kniffligen Minispiel verbinden wir die Kabel neu (korrekte Schaltung: siehe Bild). Nach diesem kleinen Erfolg fragen wir den Constable, wann die Post rausgeht, und müssen fix einen Weg finden, an den Brief zu gelangen.

Auf dem Dorfplatz schnappen wir uns das Brett vor dem Jahrmarktstand, das sich als Speisekarte herausstellt. Glücklicherweise passt es haargenau in den Briefkasten neben der Polizeistation. Nachdem Constable Zak den Brief eingeworfen hat und wieder in der Polizeiwache verschwunden ist, können wir nun die Akte aus dem Briefkasten herausfischen und erhalten neben einigen Informationen zum Fall endlich ein Tagebuch (Tasten D oder J).

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: