Allgemeine Tipps für den Erfolg über den Wolken

Nur wer einige grundlegende Tipps und Tricks beherzigt, kann es in Birds of Steel zu etwas bringen. Zum Glück gibt es für das Flugspiel von Gaijin wissenswerte Hinweise, die euch ein Stück weiterbringen.

- Geht sicher, dass ihr alle Perspektiven für das jeweilige Fluggerät im Griff habt. Ab und zu etwa könnt ihr einen Geschützturm bemannen, den ihr dann nutzt, um fiese Gegner hinter euch vom Himmel zu putzen. Muss man nicht tun, aber das erleichtert das Überleben ungemein.

- Wollt ihr Bomben abwerfen, dann seid ihr gut beraten, wenn ihr so nah wie möglich an euer Ziel heranfliegt. So erhöht ihr die Chance, es zu treffen und nicht zu verfehlen. Vorsicht allerdings: Wenn die Bombe detoniert, dann solltet ihr unbedingt weit weg sein. Es kann sonst passieren, dass ihr erfasst und beschädigt werdet.

- Ein bisschen schneller ist immer gut. Daher nutzt den Nachbrenner, so oft es geht. Damit beschleunigt ihr ein wenig und kommt schneller zum Ziel. Doch übertreibt es nicht, denn im schlimmsten Fall kann der Motor beschädigt werden, und das will ja keiner riskieren.

Mehr Erfahrungspunkte

Um nach einer abgeschlossenen Mission mehr Erfahrungspunkte zu erhalten, empfiehlt sich folgender Trick:

Wählt vor dem Beginn einer Mission statt den "vereinfachten" die "spezifischen" Einstellungen aus und stellt alle Feinheiten auf "vereinfacht". Wenn ihr nun die Mission abschließt, vergibt euch das Spiel zwar nur den Bronze-Stern, allerdings erhaltet ihr die gleiche Menge an Erfahrungspunkten wie im Spielmodus "realistisch".