BioWare arbeitet nicht nur an Anthem, obwohl es vor Release 2019 des mehr-Multiplayer-als-Singleplayer-Spiels fast so scheint. Wie Manager Casey Hudson in einem Sommer-Update auf der offiziellen Homepage verrät, werkeln Teams nicht nur an Dragon Age – wie wir bereits spekulierten – sondern ebenso an einer wie auch immer gearteten Fortsetzung im Mass Effect-Franchise.

Anthem - Official Cinematic Trailer (2018)Ein weiteres Video

Lasst uns diese Informationen jedoch mit etwas Vorsicht genießen. Zumindest, falls ihr hofft, weiterhin durch das gute, alte Bioware-Singleplayer-Story-Universum zu gleiten; falls ihr jedoch eine Anthem-ähnliche "Game as a Service"-Fortsetzungen erwartet, habe ich gute Nachrichten für euch: Wie ihr euch vielleicht erinnert, erklärte Hudson in einem Twitter-Beitrag Anfang des Jahres, Dragon Age werde eine Live-Erfahrung, ein Spiel, das fortlaufendes Storytelling verspricht:

Ob Dragon Age' nächster Teil Anthem's Shared-World-Prinzip teilt oder hier einzig von DLCs die Rede ist, bleibt erst einmal ein Geheimnis. Und Mass Effect? Leider verrät uns Hudson nichts Genaueres zu den beiden Franchises, außer eines:

"Wir hören laut und deutlich, wie groß das Interesse daran ist, dass BioWare sich wieder Dragon Age und Mass Effect zuwendet, seid also versichert, dass wir ein paar versteckte Teams haben, die an geheimen Projekten arbeiten, die ihr, glaube ich, lieben werdet – wir sind nur noch nicht bereit, darüber zu reden."

Ich selbst bin nicht wirklich begeistert von der Richtung, die BioWare eingeschlagen hat.

Dennoch ist es tröstlich, zu hören, BioWare hat die Fans nicht vergessen und arbeitet tatsächlich auch am Mass Effect-Franchise, das im Laufe der letzten anderthalb Jahre recht viel Kritik einstecken musste. Bleibt nur abzuwarten, was diese geheimen Projekte sind, über die Hudson spricht – ein nächster Teil? Im Fall von Dragon Age ist das recht wahrscheinlich. Im Fall von Mass Effect vielleicht weniger.