BioWare Austin, die Macher von Star Wars: The Old Republic, befinden sich derzeit auf der Suche nach neuen Mitarbeitern.

BioWare Austin - SWTOR-Entwickler arbeitet an mehreren unangekündigten Projekten

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 2/81/8
Was plant man bei BioWare Austin?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das liest sich nicht ganz so spannend, doch es wird durchaus interessant: man möchte nämlich nicht nur das MMO voranbringen, sondern man arbeitet auch an mehreren unangekündigten Projekten. BioWare Austin wurde für die Entwicklung von SWTOR gegründet - es lässt also zumindest vermuten, dass das nächste Projekt wieder etwas mit MMO oder vielleicht sogar Star Wars zu tun haben könnte.

Letztendlich könnte natürlich alles Mögliche dahinterstecken, ein Blick in eine weitere Stellenanzeige offenbart aber, dass derzeit Tester mit Erfahrung in MMORPGs (PvP) und Action-Games gesucht werden. Als Beispiele gibt man hier die MMOs Star Wars the Old Republic und DC Universe Online sowie die Action-Spiele Bayonetta, Devil May Cry und Infamous an.

MMO, Action... da stellt sich auch die Frage, ob sich die Projekte vielleicht doch nur um Star Wars: The Old Republic drehen oder man etwas komplett Neues plant. Aber was haben die als Beispiele genannten Actionspiele damit zu tun? Gerade Devil May Cry und Bayonetta sind vom Kampfsystem her ein krasser Gegensatz zu jenem von SWTOR.

Apropos Star Wars: schaut doch mal bei unserer 'Star Wars'-Fanseite StarWarsPlanet.de vorbei.