Nachdem es sich in den letzten Wochen bereits angedeutet hat, ist es nun offiziell: die beiden BioWare-Gründer Ray Muzyka und Greg Zeschuk haben das Unternehmen verlassen. Beide gaben auf der offiziellen Website mit jeweils einem eigenen Statement ihren Abschied bekannt.

Bioware

- Offiziell: Ray Muzyka und Greg Zeschuk verlassen BioWare
alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBioware
Das war es also, Ray Muzyka und Greg Zeschuk sind draußen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/3

Dass sie BioWare verlassen, steht übrigens nicht erst seit gestern fest, sondern intern schon seit April 2012. Ray Muzyka erklärte, dass er das Gefühl habe, nun ein neues Kapitel seiner Karriere aufschlagen zu müssen.

Muzyka schrieb: "Mit dem Wachstum von BioWare als Teil eines öffentlichen Konzerns, seiner Ausweitung auf mehrere Standorte, mit zwei Dekaden erfolgreicher Produkt-Veröffentlichung auf zahlreichen Plattformen und mit verschiedenen Geschäftsmodellen, erreichte ich fast alles, was ich in der Videospiel-Branche erreichen wollte. Jetzt aber habe ich das Verlangen, eine neue unternehmerische Herausforderung zu beginnen."

Das bedeutet auch, dass er sich komplett aus der Videospiel-Branche zurückziehen wird, um sich etwas Neuem zu widmen, bei dem er das Geld und sein Wissen in junge Unternehmensgründer investieren möchte.

Auch Greg Zeschuk will in einen neuen Bereich vorstoßen und wird etwas außerhalb der Videospiel-Branche unternehmen. Was genau, das deutete er nur an. Und er selbst hält es für eher unwahrscheinlich, eines Tages in die Branche zurückzukehren.

"Manche von euch werden sich jetzt fragen, was ich als nächstes tun werde, und ich kann euch immerhin sagen, dass ich für eine Weile der Games-Industrie den Rücken kehre. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass ich niemals zurückkehren werde. Nach meinem Weggang werde ich eine längere Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen und einige Herzensangelegenheiten angehen, die sich um das Brauen von Bier drehen", so Zeschuk.

Er habe einen unerwarteten (!) Punkt in seinem Leben erreicht. Nämlich einen, an dem er nicht weiter die Passion habe, die er für BioWare, für die Spiele und für die Herausforderung, etwas Neues zu erschaffen, aufbringen konnte.

Unklar ist bislang noch, wer die Nachfolge der beiden BioWare-Gründer antreten wird.

Aktuellstes Video zu Bioware

Bioware - BioWare-Gründer Ray Muzyka: "Jedes Spiel ist besser als das letzte"