Casey Hudson ist keine unbekannte Persönlichkeit: Der kanadische Spieleentwickler war Projektleiter bei Star Wars: Knights of the Old Republic und übernahm später diesselbe Rolle für die gesamte Mass-Effect-Trilogie. 2014 verließ Hudson BioWare, kehrte aber im Sommer 2017 zurück und nahm den Platz des General Managers von BioWare ein. Mit anderen Worten: Er arbeitet im Moment am kommenden Multiplayer-Shooter Anthem, so wie nahezu jede Unit von BioWare. In einem Blogpost spricht er über Anthem sowie den neuen Fokus von BioWare.

BioWare, EA, Anthem: Auf Reddit scheiden sich die Geister, wenn es um den kommenden Destiny-like-Shooter geht:

Anthem - E3 2017: Gameplay RevealEin weiteres Video

"Wir müssen die Spieler mit neuen Erfahrungen und Innovationen begeistern, ohne den Fokus auf die Welt, die Charaktere und die Storytelling-Elemente zu verlieren, welche die Spieler von uns erwarten. Unsere Spiele müssen weiterhin neue Geschichten und Erfahrungen liefern, und das in einer fortlaufenden Beziehung mit all den Spielern in den Welten, die wir gemeinsam mit ihnen entwickeln.

In diesem Sinne arbeiten wir an Anthem – ein Spiel, das dafür entwickelt wurde, um eine völlig neue Welt zu kreieren, mit neuen Geschichten und Charakteren, die ihr gemeinsam mit euren Freunden in einer andauernden Serie von Abenteuern erlebt und kennenlernt. Es wird mit nichts vergleichbar sein, das ihr zuvor gespielt habt, aber wenn wir es richtig machen, wird es sich dennoch eindeutig nach BioWare anfühlen."

Hudson erwähnt zudem einen Story-DLC zu Mass Effect Andromeda, der die Quarianer aus der Versenkung ins Spiel zurückgeholt hätte. Hätte, denn obwohl sich einige Fans nach einer solchen Erweiterung gesehnt haben, wird es – wie bekannt – keine DLCs zu Andromeda geben. Die kreative Kraft fließe demnach jetzt in Anthem.

Eine Hommage an Klassiker aus den 90ern und 2000ern:

Ob Fans eines auf Singleplayer fokussierten Spiels – trotz der Multiplayer-Option – tatsächlich mit einem Multiplayer-Shooter getröstet werden können, bleibt in dem Fall fraglich. Womöglich spricht Hudson aber auch über Spiele, die nach Anthem folgen werden – in weiteren Blogeinträgen will er darauf eingehen sowie auf die neue Vision von BioWare.