Zukünftige Titel aus dem Hause BioWare, darunter auch Star Wars: The Old Republic, sollen sich 10 Millionen Mal verkaufen.

Bioware - 10 Millionen Verkäufe ist das neue Ziel

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 2/61/6
The Old Republic ist nicht nur das teuerste Projekt von BioWare, sondern auch von EA
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dieses Ziel gibt BioWare Mitbegründer Dr. Greg Zeschuk in einem Interview vor. „Wir müssen 10 Millionen Einheiten verkaufen“, erklärt Zeschuk. „Das ist doch eigentlich das neue Ziel. Wir machen Top 10 Spiele, unsere Sachen sind ziemlich erfolgreich. Ich weiß, dass Mass Effect 2 in diesem Jahr in Nordamerika auf Platz acht ist.“

"Manchmal scherze ich über solche Aussagen, wissend, dass wir ein paar Millionen verkaufen können. Aber wenn man sieht, dass jemand anderes 25 Millionen verkauft, denkt man, 'Tja, das ist ein Hit!' Wir machen immer Witze darüber, dass wenn wir uns mit Star Wars: The Old Republic nur halb so gut schlagen wie Blizzard, wir eigentlich zufrieden sein können.“

Außerdem fügt Zuschek an, dass sich seine Firma in einer sehr privilegierten Position befindet, dank einer guten Unterstützung von EA und einem Budget um riesige Spiele zu entwerfen.

Die derzeit bekannten Projekte von BioWare sind Star Wars: The Old Republic, Dragon Age 2 und Mass Effect 3.