Die PC-Version von BioShock 2 erhielt einen neuen Patch, mit dem sich der Shooter von Games for Windows Live verabschiedete und voll und ganz in Steam eingebunden wurde. Entwickelt wurde das Update von Digital Extremes (Unreal-Tournament-Reihe, The Darkness 2).

BioShock 2 - PC-Version wechselt von Games for Windows Live auf Steam, neue Funktionen und gratis DLC

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/14Bild 88/1011/101
Es ist eher selten, dass Entwickler Jahre nach dem Release ein derartiges Update veröffentlichen und DLCs kostenlos herausgeben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das bedeutet gleichzeitig, dass einige neue Features Einzug halten, darunter also eine Unterstützung für den Xbox-Controller, den Big Picture Mode sowie Achievements. Darüber hinaus erhalten alle Spieler kostenlos die Mehrspieler-Erweiterungen und den DLC Protector Trials.

Nicht mit übernommen werden konnten die Spielstände, Statistiken und Charaktere. Ansonsten wurden noch ein paar Änderungen an dem Mehrspieler vorgenommen, wonach der Browser nun alle Spiele anzeigt, völlig unabhängig vom gewählten Modus. Zudem erhalten die Spieler mehr Erfahrung und können somit noch schneller aufsteigen.

Solltet ihr den Titel bereits in digitaler Variante bei einem anderen Händler erworben haben, könnt ihr euren Key via Steam nutzen. Sollte das der Fall sein, bekommt ihr noch den DLC Minerva's Den gratis, um so einen Blick auf die Hintergründe Raptures werfen zu können. Dadurch erhaltet ihr außerdem neue Gegner, Waffen und Plasmide. Auch Steam-Käufer dürfen sich auf den kostenlosen DLC freuen.

BioShock 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.