Das Gerücht, dass es keine Big Daddys mehr geben wird, wurde von dem Magazin Game Informer in einer exklusiven Coverstory zerstört. Es wird wieder Big Daddys geben, doch diesmal schlüpft ihr selbst in solch ein Monstrum, dessen Bohrer ihr außerdem benutzen könnt. Der Bohrer kann übrigens sogar überhitzen. So kämpft ihr mit ihm gegen andere Big Daddys und beschützt die Little Sisters.


Wie bereits seit einiger Zeit bekannt ist, wird es erstmals sogenannte Big Sisters geben, die sehr schmal gebaut sind. Trotz ihrer geringen Körpermaße sind sie die schwersten und berechenbarsten Gegner im Spiel. Sie können Telekinese nutzen und Gegenstände auf euch schießen. Das Erscheinen der Big Sisters wird durch ein Lied einer Little Sister eingeleitet.

Bioshock 2: Sea of Dreams spielt zehn Jahre nach dem ersten Teil und lässt den Spieler in einigen Passagen sogar den Meeresboden erkunden. Neben dem Singleplayer wird es diesmal auch einen Multiplayer geben, von dem allerdings noch nichts weiter bekannt ist. Zudem lassen sich Plasmide und Waffen gleichzeitig und die Upgrade-Bäume vielfältiger benutzen. Weiterhin wird man Fontaine Futuristics erkunden können, wo Adam aus Little Sisters gewonnen wird.

BioShock 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.