BioShock stellt den Spieler vor eine interessante moralische Entscheidung: Sollen die Little Sisters getötet werden, um ihr kostbares ADAM zu ernten? Oder will der Spieler sie verschonen? Eine erste Umfrage unter BioShock-Fans gibt Aufschluss über deren moralische Verfassung.

So retten 76 Prozent der Spieler die kleinen Schwestern beim ersten Spieldurchlauf, 22 Prozent töten sie und 2 Prozent treffen keine Wahl. Ein typisches Statement derer, die zum Verschonen neigen, lautet: "Ich hatte mir fest vorgenommen, sie alle zu töten, aber ich konnt's nicht tun." Viele der Saubermänner nehmen sich jedoch vor, beim zweiten Durchspielen zum Bösewicht zu mutieren und all das zu tun, wogegen sie sich beim ersten Mal sträubten.

Mittlerweile ist ohnehin bekannt, dass trotz weniger Adam-Substanz die Chance, das Spiel erfolgreichzu meistern, nicht sinkt, wenn man die Little Sisters verschont. Das Gegenteil ist der Fall: Die Vorteile, die einem durch die Hilfe der Überlebenden zuteil werden, wiegen den Mangel an Adam mehr als auf.

BioShock ist für PC, Xbox 360, seit dem 24. Oktober 2008 für PS3 und seit dem 15. August 2014 für iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.