Der Mai macht alles neu, im April werdet ihr in denselbigen geschickt und der August könnte als der Monat eingehen, in dem die Massen des Meeres über eure Bildschirme hereinbrechen. Denn wie seit heute auf der offiziellen Community-Seite von Bioshock zu lesen ist, verschiebt sich der Releasetermin des Titels von Juni auf einen nun scheinbar endgültigen 24. August.

Damit wird der Atlantische-Ozean die Geheimnisse der unter dem Meeresspiegel liegenden Stadt Rapture wohl noch länger hüten, als es den wartenden Fans lieb sein dürfte.

BioShock ist für PC, Xbox 360, seit dem 24. Oktober 2008 für PS3 und seit dem 15. August 2014 für iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.