Ab sofort ist Irrationals Shooter BioShock auch für Apples iOS-Geräte verfügbar.

BioShock - iOS-Version ab sofort für 13,99 Euro verfügbar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBioShock
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 211/2121/212
Die Steuerung soll laut ersten Hands-on-Berichten auf Touchscreens eher frustrierend ausfallen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Im App Store kostet euch der Titel 13,99 Euro. Doch beachtet: damit ihr den Titel überhaupt spielen könnt, benötigt ihr aktuelle Hardware. Nämlich ein iPad 4, iPad Mini 2, iPad Air, iPhone 5, 5S oder 5C.

Auf allen anderen iOS-Geräten soll das Spiel nicht laufen. Zudem werden den Geräten 1,65 GB abverlangt und ihr müsst zwingend iOS 7.1 installiert haben.

Wie nicht zuletzt die ersten Bilder zeigten, wurde BioShock optisch nach unten geschraubt. So gibt es weder Nebel noch dynamische Schatten. Damit wollte das Studio nicht nur sicherstellen, dass es auf möglichst vielen Geräten läuft, sondern man musste auch Apples App-Limit von 2 GB erfüllen.

Ansonsten wird die mobile Variante eine digitale Version des Artbooks mit sich bringen, das 2007 beim Original in der Special Edition beilag.

Die Steuerung wurde natürlich an Touchscreens angepasst, wobei auch Controller verwendet werden können.

BioShock ist für PC, Xbox 360, seit dem 24. Oktober 2008 für PS3 und seit dem 15. August 2014 für iOS (iPad / iPhone / iPod) erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.