Mit Big Bad Wolf wurde ein neues Studio in Frankreich gegründet, das sich voll und ganz Rollenspielen verschrieben hat. Das besteht aus einigen Industrie-Veteranen, die zuvor bei Cyanide, Ubisoft und Blizzard arbeiteten.

Big Bad Wolf - Neues Rollenspiel-Studio von Ex-Blizzard- und Ubisoft-Mitarbeitern

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 1/51/5
Viel erkennt man auf den verwaschenen Bildern nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Big Bad Wolf möchte Rollenspiele entwickeln, die auf einer starken Erzählung basieren. Die eigens entwickelte Marke, an der das Team momentan arbeitet, soll zu einem Spiel mit Emotionen, Entscheidungen, einer modernen Rollenspiel-Vision und ergreifenden Szenarien werden.

Darüber hinaus zielt Big Bad Wolf auf ein eher erwachsenes Spiel ab, das düster ausfallen soll. Geplant ist eine Veröffentlichung für PC, Xbox One und PlayStaton 4.

Momentan befindet man sich noch in der Vorproduktion. Auf der Webseite des Unternehmens wurden insgesamt vier verwaschene Bilder veröffentlicht, die offenbar dem neuen Projekt zugehörig sind. Ein paar Dinge kann man darauf erkennen, darunter einen Schachtisch, einen Globus, ein Kaminfeuer, diverse Gestalten – aber auch Mode, die aus dem 17. Bis 18. Jahrhundert stammen könnte.

Das Studio betont noch einmal, dass die Story für den Entwickler ein Stützpfeiler ist und die Handlung verschachtelt ausfallen und soll. Mit Entscheidungen möchte man die Spieler verunsichern, wobei es schwer sein soll, die richtige Antwort zu finden.

Das Projekt läuft übrigens mit einer eigenen Engine.

CAPSLOCK - Big Bad Wolf - Ein neuer Rollenspiel-Gigant?