Beyond: Two Souls, das neue Spiel von Quantic Dream, wird bekanntlich auf eine neue Engine setzen. Doch wieso? Schließlich ist die Engine von Heavy Rain kraftvoll und zaubert atemberaubende Bilder auf den Bildschirm.

Beyond: Two Souls - Quantic Dream: Neue Engine ergibt keinen Sinn, wir machen es aber trotzdem

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 32/461/46
Beyond: Two Souls wird nichts mit Heavy Rain zu tun haben, sondern ein völlig eigenständiges Spiel sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Quantic Dreams David Cage ergebe das natürlich vor allem aus finanzieller Sicht keinen Sinn, extra eine neue Engine zu entwickeln, aber es würden nunmal verrückte Leute in dem Studio arbeiten. Letztendlich mache man das nicht fürs Geld oder den Ruhm.

Wie Cage weiter erklärte, nehme man gerne Risiken auf sich, um an die Grenze zu gelangen. "Ergibt das aus der Sicht der Firma aber Sinn? Um ehrlich zu sein, nicht wirklich. Ich als CEO des Konzerns kann euch sagen, dass das völlig absurd ist. Aber wir haben eben Spaß daran. Wir sind ein Team mit leidenschaftlichen Mitarbeitern", so Cage abschließend.

Erscheinen wird Beyond: Two Souls voraussichtlich im ersten oder zweiten Quartal dieses Jahres exklusiv für die PlayStation 3. Das dürfte somit zeitgleich das letzte PS3-Projekt von Quantic Dream sein, bevor die PlayStation 4 auf den Markt kommen wird.

Beyond: Two Souls ist für PS3 und seit dem 26. Oktober 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.