1. Alte Freunde
Jodie trifft Cole im Park. Das Gespräch kommt darauf zu sprechen, dass Jodie keine andere Wahl hatte, als vor der CIA wegzulaufen. Ihr könnt nun auswählen wie ihr reagieren wollt.

Als Jodie nachfragt, ob Cole etwas herausgefunden hat zu der Sache bei der sie ihn gefragt hat, erzählt ihr er etwas über ihre richtige Mutter.

2. Norah
(Es gibt einen Bonus in diesem Kapitel - siehe Boni)

Beyond: Two Souls - Launch Trailer9 weitere Videos

Ihr sitzt mit Cole im Auto. Steigt aus und lauft ihm hinterher auf den Eingang der Klinik zu. Geht zu Rezeption. Cole rät euch von hinten es mit Höflichkeit zu versuchen. Fragt den Empfangsmann nach Norah Grey. Er fragt nach euer Erlaubnis.

Nachdem er euch abweist, wechselt zu Aiden und übernehmt die Kontrolle über ihn. Ihr könnt nun den Computer bedienen um euch sagen zu lassen, dass ihr in den siebten Stock in Zimmer 43 müsst.
Betätigt dann den Schalter unten am Tisch, damit der Auszug kommt. Geht mit Cole hinein und steigt im siebten Stock aus. Jodie wird sich an die Wand pressen, als sie den Wachmann am Computer bemerkt.
Die Sicht wechselt zu Aiden, nachdem ihr um die Ecke gesehen habt. Benutzt den Schalter auf dem Tisch, um die Tür zu öffnen. Der Wachmann wir sie jedoch sofort wieder schließen. ihr müsst zuerst die Wache ablenken. Ihr könnt dazu den Computer, das Telefon, die Überwachungsbildschirme und das Radio benutzen, jedoch funktioniert es erst mit dem Rechner der unter dem Tisch steht.
Betätigt nun noch einmal den Türschalter. Wieder in Jodies Körper geht ihr schnell durch die nun offene Tür.

Späht durch das gläserne Stück in der Tür, damit Jodie sich umsieht. Danach wechselt die Sicht zu Aiden. Geht durch die Tür und dann rechts durch die Glastür. Dahinter schläft ein Angestellter auf einem Stuhl. Ihr könntet ihn übernehmen, doch ist er zu weit weg. Damit euer Weg nicht umsonst ist, schaltet ihr die Kamera rechts an der Wand aus. Zurück im Gemeinschaftsraum könnt ihr nun die Stühle umwerfen.

Damit erregt ihr die Aufmerksamkeit des Angestellten, der nun in eure Reichweite kommt. Macht ihn euch zu Nutze und öffnet die Tür hinter der Jodie und Cole stehen. Dann haut ihr den Kopf des Mannes gegen Wand, um ihn k.o. gehen zu lassen. Schnappt euch nun noch die ID-Card, die er euch vorher freundlicher Weiße auf den Scanner gestellt hat.
Öffnet damit die Glastür hinter die der Angestellte geschlafen hat und geht hindurch.

Lauft nun einfach den Gang entlang, bis zum Ende, wo sich Zimmer 41 befindet. Dann geht in den Gang auf der anderen Seite des Glasmittelstücks zurück. Schaltet zwischen Zimmer 42 und 43 noch schnell die Kamera aus, bevor ihr zur Tür lauft.
Betretet nun das Zimmer.

Lauft auf Norah zu und kniet euch vor sie. Wedelt mit der Hand vor ihrem Gesicht herum und nehmt dann ihre Hand. Die Sicht wechselt dann zu Aiden. Stellt zwischen Jodie und Norah eine Verbindung her.
Steht nach der Zwischenszene wieder auf.
Wenn Aiden euch etwas zeigt, zerstört ihr die schwarze Materie, dich sich um Norah gesammelt hat.
Nach dem Gespräch zwischen Mutter und Tochter nehmt ihr Norah die Herzkette ab, die sie trägt.

Wenn ihr zu Aiden wechselt, könnt ihr Norahs Herz zum Stillstand bringen. Oder ihr könnt einfach gehen.

Wenn ihr alle Charaktere retten wollt, lasst sie am Leben, um später eine Trophäe ("Alle gerettet") zu bekommen. Tötet sie und ihr bekommt später eine andere Trophäe ("Eine bessere Welt").

Draußen warten ein paar Wachleute auf euch. Jodie wird niedergeschlagen und ihr wacht später auf einem Sofa wieder auf. Setzt euch auf und steht dann von der Couch auf. Gerade vor euch ist eine weiße Tür, geht durch sie hindurch.
Draußen trefft ihr Nathan und ihr geht zurück in sein Büro.

3. Einsatzbesprechung
Im folgenden Gespräch könnt ihr fragen was ihr wollt.
Wenn Nathan erklärt, dass Jodie etwas für die CIA tun soll, könnt ihr euch zwischen verbittert und wütend entscheiden.

In der folgenden Besprechung lernt ihr eurer Team für die Mission kennen und sieh da wer mit von der Partie ist: unser alter "Freund" Ryan. Nachdem er Jodie begrüßt hat, könnt ihr auswählen, wir ihr ihm gegenüber reagiert.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: