Es wird immer wahrscheinlicher, dass Beyond: Two Souls für die PlayStation 4 erscheinen wird.

Beyond: Two Souls - Gerücht: Director's Cut für PS4 in Entwicklung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 32/461/46
Eine PS4-Neuauflage dürfte fast so gut wie sicher sein.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Jetzt berichtet auch der französische Blog Gameblog darüber und will von "Quellen" erfahren haben, dass das tatsächlich der Fall sein wird. Das Ganze nennt sich wieder Director's Cut und enthält entfallene Szenen, darunter die Baby-Szene, die Protagonistin Jodie Holmes als Baby zeigt. Erscheinen soll die PS4-Version gegen Ende des Jahres.

Dass Beyond: Two Souls für Sonys neue Konsole auf den Markt kommen könnte, wurde schon häufiger angedeutet. Zuletzt etwa durch zwei Händler aus der Schweiz.

Im April gab es zudem den Hinweis im Eingabe-Code des DualShock 4, wo ein solcher Director's Cut Erwähnung findet. Nachdem das dann an die Öffentlichkeit kam, wurde der Code von Sony entfernt.

Eine PS4-Neuauflage wollte Entwickler Quantic Dream bislang nie ausschließen. Im letzten Jahr noch hieß es, bezüglich dessen nichts entschieden zu haben. Und auch Designer David Cage deutete an, dass sich mit der Engine von Beyond: Two Souls problemlos eine Portierung erschaffen lässt.

Eine Neuauflage für die PlayStation 4 würde jedoch Sinn ergeben, nachdem erst The Last of Us herauskam und Sony denjenigen PS4-Spielern noch einmal den einen oder anderen großen Titel entgegenbringen möchte, den sie auf der PlayStation 3 verpasst haben.

Beyond: Two Souls ist für PS3 und seit dem 26. Oktober 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.