Seit heute gibt es Quantic Dreams neuestes Spiel Beyond: Two Souls zu kaufen. Doch im Gegensatz zu Heavy Rain, das von den Kritikern regelrecht gefeiert wurde, sieht sich Designer David Cage dieses Mal mit gemischten Kritiken konfrontiert. In einem Interview mit Gamespot erklärt Cage, warum es niemandem gestattet sein sollte, zu definieren, was ein Spiel sei.

Beyond: Two Souls - David Cage: Es sollte niemandem erlaubt sein, zu definieren, was ein Spiel ist

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 40/461/46
J.J. Abrams wäre stolz auf David Cage
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Mit einem derzeitigen Metascore von 73/100 Punkten liegt Beyond: Two Souls weit hinter dem sehr guten Durchschnitt von Heavy Rain mit 87/100 Punkten. Allgemein spaltet David Cages neuestes Spiel die Kritiker. Dementsprechend fallen auch die Wertungen aus. Von 5/10 bis 10/10 ist jede Wertung dabei.

Ginge es nach Sony, wären diese unterschiedlichen Wertungen nur Ausdruck des Unvermögens der Kritiker, das Erlebnis von Beyond: Two Souls richtig einzuordnen. So sieht es jedenfalls SCEA Associate Product Marketing Manager Derek Osgood. "Viele Reviewer haben ihr Problem angeführt, das Spiel mit einer Wertung zu versehen, weil es einfach so eine einzigartige und andersartige Erfahrung darstellt. Das Spiel mit der traditionellen Spielweise zu vergleichen, ist einfach ein zu schwieriger Vergleichsversuch. Ich möchte euch dazu ermutigen, die Demo auszuprobieren, sprecht mit euren Freunden, die das Spiel bereits gespielt haben, und lest die Reviews ganz durch, bevor ihr eure Entscheidung fällt."

So ähnlich sieht es auch David Cage. Seiner Meinung nach würden viele einfach noch zu sehr erwarten, dass Spiele einem traditionellen Muster zu folgen haben. "Einige Leute wünschen sich, dass Spiele für immer so blieben wie vor 30 Jahren, nur mit mehr Polygonen. Es sollte niemandem gestattet sein, zu definieren, was ein Spiel ist oder was ein Spiel zu sein hätte. Niemand hat eine solche Macht", so Cage. "Ein Spiel kann so viele Dinge sein. Angry Birds ist ein Spiel, Call of Duty ist ein Spiel, World of Warcraft ist ein Spiel, Gone Home ist ein Spiel. Wer kann entscheiden 'Du bist ein Spiel', 'Du bist kein Spiel', 'Du bist kein Teil dieser Familie?' Nein. Lasst uns dieses Medium jedem öffnen, die unterschiedliche Ideen haben, und es wird großartig zu sehen sein, wie die Leute versuchen, Spiele zu machen, in denen das Schießen nicht die Hauptaufgabe darstellt."

Im Gegensatz zu all den Mainstream-Spielen sei Beyond:Two Souls etwas völlig Einzigartiges. Cage wolle als Spiele-Designer Wege beschreiten, die in neue Richtungen führen können. Richtungen, die, wie er hoffe, den Spielern dennoch zu gefallen wissen.

Auch wenn Beyond: Two Souls durch den Erfolg von Heavy Rain gepusht wird und sich viele das Spiel allein wegen Cages vorherigem Spiel kaufen werden, hoffe er, dass er mit Beyond: Two Souls auch ein neues Publikum erreichen kann.

"Da sind Spieler auf der anderen Seite, die sich nicht so gut mit Spielen auskennen und die noch nicht ganz verstehen, was ein Spiel sein kann. Sie glauben, in Spielen ginge es nur um Gewalt und dass es nichts von Interesse für sie gäbe, oder die Spiele sind zu komplex für sie oder sie sind nicht am Schießen interessiert. Und ihr sagt dann, 'Nein, warte mal, in Spielen kann es auch um was ganz anderes gehen'. Gebt Beyond eine Chance und seht, ob ihr es mögt oder nicht."

Auch Sonys President of Worldwide Studios Shuhei Yoshida schien das Verlangen gehabt zu haben, direkt mit David Cage über Beyond: Two Souls zu sprechen. So twitterte er: "...also habe ich David im Büro bei Quantic Dream in Paris besucht, mein ehrliches Feedback zu Beyond mitgeteilt und versicherte ihm, wie gespannt ich auf sein nächstes Projekt sei."

Indes teilte Derek Osgood mit, dass es momentan keinerlei Pläne für eine PS4-Version von Beyond: Two Souls gebe. Dagegen werde derzeit noch immer über eine PSN-Version nachgedacht. Es gebe in der Hinsicht noch technische Details zu überdenken.

Beyond: Two Souls ist für PS3 und seit dem 26. Oktober 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.