Es ist schon fast ein Markenzeichen von David Cage und seinem Entwicklerstudio Quantic Dream, Spiele mit dem Ziel zu entwickeln, gewisse Emotionen bei dem Spieler hervorzurufen. Nun hat Cage erklärt, was man bei dem seinem neuen Spiel beachten müsse, um das optimale Spielerlebnis zu genießen.

Beyond: Two Souls - David Cage empfiehlt einmaliges Durchspielen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/15Bild 32/461/46
Wie schon Heavy Rain wird auch Beyond: Two Souls viele Emotionale Szenen enthalten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Cage sieht nämlich für das Spiel vor, dass man es nur einmal durchspielt, da die Erfahrung sonst geschmählert werden könnte: "Es ist dieselbe Angelegenheit wie bei Heavy Rain: Spiele es einmal und wiederhole es dann nicht. Du kannst es machem, wenn du willst, aber ich denke, der beste Weg, das Spiel zu erleben, ist es, Entscheidungen zu treffen und anschließend nicht zu wissen, was eine andere Entscheidung zur Folge hätte."

Anschließend erläutert er näher die Vorteile von dem einmaligen Durchspielen: "So ist das Leben, und Beyond ist das Leben von Jodie Holmes. Für mich ist es interessanter, Spieler zu haben, die das Leben von Jodie definieren - das ist deine Version von Jodies Leben. Du kannst mit anderen Leuten reden und deren Versionen sehen und sie damit vergleichen, was du gemacht hast, was du versäumt hast, was du gesehen hast, aber du weißt nicht, was passiert wäre, wenn... Ich denke, das ist das Tolle an der Sache."

Beyond: Two Souls ist für PS3 und seit dem 26. Oktober 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.