Michel Ancel erklärt auf seinem Instagram-Account, warum die Arbeit an Beyond Good and Evil 2 eingestellt wurde. Auf Instagram veröffentlichte der Game Designer ein Bild mit dem Aussehen der Charaktere Jade, Onkel Pey'j und Agent Double H von 2008.

Im Text dazu schreibt der Schöpfer der Rayman-Reihe: „Das Spiel war spielbar mit vielen Prototypen. Alle Videos liefen in Echtzeit ab, doch wir hatten zu viele technische Probleme. Wir wollten Planetenerkundung, Weltraumreisen, Städte… All das sollte schon in Beyond Good and Evil 1 vorkommen…“ Anstatt ein Spiel zu machen, mit dem das Team nicht zufrieden war, schreibt Ancel weiter, entschlossen sie sich zur 2D-Grafik zurück zukehren, Spaß mit Rayman zu haben und anschließend wieder mit der Arbeit Beyond Good and Evil 2 zu beginnen.

Diesmal soll Beyond Good and Evil 2 nicht an der Technik scheitern

Beyond Good & Evil 2 - Darum wurde die Entwicklung vor fünf Jahren verschoben

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBeyond Good & Evil 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 9/101/10
Die Entwicklung von Beyond Good & Evil 2 scheiterte an der Technik.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dem Game Designer zufolge liegt immer noch eine Menge Arbeit vor ihnen, aber die Technologie stehe bereit. Der zweite Teil wurde bereits im Jahr 2008 angekündigt, im Oktober 2011 wurde die Entwicklung des Titels aufgrund technischer Hürden eingestellt.

Fünf Jahre später, im Oktober dieses Jahres kündigte Ubisoft Beyond Good and Evil 2 erneut an. Seit einiger Zeit veröffentlicht Ancel immer wieder Bilder zur Version von 2008 oder Artworks zum Action-Adventure. Den Instagram-Post zu Beyond Good and Evil findet ihr auf Ancels offiziellem Kanal.

Spielekultur - Meilensteine der Spielegeschichte

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (46 Bilder)

Aktuellstes Video zu Beyond Good & Evil 2

Beyond Good & Evil 2 - Auf der FluchtEin weiteres Video

Beyond Good & Evil 2 erscheint demnächst für PS3 & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.