In einem Interview mit dem englischen Online-Magazin pro-g.co.uk sprach Pete Hines von Bethesda über die aktuellen Pläne der Rollenspielexperten. So wolle man sich nach der Fertigstellung des Oblivion-Addons Oblivion: Shivering Isles zunächst einmal komplett auf das Endzeitrollenspiel Fallout 3 konzentrieren.

We're finishing up Oblivion then shifting our focus to Fallout 3, which is our next big role-playing game.

Aber auch für Rollenspieler, die auf einen weiteren Teil der Elder Scrolls Serie warten, hat Hines gute Nachrichten. Zwar gibt es derzeit keine konkreten Pläne für ein fünftes Kapitel, allerdings war Oblivion so erfolgreich, dass er sich sicher sei, dass es irgendwann einen Nachfolger geben wird.

Die Frage nach einem MMORPG aus dem Hause Bethesda kommentierte Hines folgendermaßen:

Certainly, there's a chance, it's something we've talked about, but it's not anywhere in our immediate future. I don't think we could do an MMO unless it was with some fresh idea that no one has ever tried before.

Wenn es also ein MMORPG geben wird, dann sicher nicht in der nahen Zukunft. Hines bestätigte aber, dass man intern über die Möglichkeit gesprochen hätte.