Zenimax und Bethesda gründeten das neue Studio Battlecry Studios in Austin, Texas. Damit wächst Zenimax weiter, nachdem das Unternehmen in den letzten Jahren id Software und die Arkane Studios gekauft hatte.

Bethesda Softworks - Neues Studio gegründet, arbeitet offenbar an Online-Spiel

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Fallout Online befindet sich bzw. befand sich bei Interplay in Entwicklung - aber nur Bethesda besitzt jetzt noch die Rechte an einem Fallout MMO. Vielleicht arbeiten ja die Battlecry Studios daran.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2

Geleitet wird das neue Studio von Rich Vogel, der zuvor als Executive Producer an Star Wars: The Old Republic werkelte und an weiteren MMOs beteiligt war, darunter etwa bei Sony Online Entertainment.

Es gibt aber noch einen weiteren Hinweis, dass das neue Studio in Richtung MMO gehen könnte. In einer aktuellen Stellenanzeige sucht man nämlich einen sogenannten Monetization Designer, der also unter anderem an der Preisgestaltung etc. arbeiten würde. Wer nun denkt, Battlecry könnte Zenimax Online bei der Entwicklung von The Elder Scrolls Online helfen, der irrt. Das Studio arbeitet tatsächlich an einem noch unangekündigten Spiel.

Ob es sich dabei um eine komplett neue Marke oder gar das ominöse Fallout MMO handelt, bleibt unklar. Interessant dürfte aber in dem Zusammenhang sein, dass Bethesda erst Anfang des Jahres sämtliche Rechte an Fallout Online zurückerhalten hat. Darf man also hoffen?