Als Anfang Februar bekannt wurde, dass Bethesda Softworks auf der kommenden Electronic Entertainment Expo 2015 in Los Angeles erstmals mit einer eigenen großen Pressekonferenz vertreten sein würde, kamen sofort Spekulationen um ein neues Fallout auf. Doch es könnte auch sein, dass Bethesda eine eigene Online-Plattform enthüllt.

Die Electronic Entertainment Expo 2015 wird dieses Jahr vom 16. bis 18. Juni im Los Angeles Convention Center in den USA stattfinden. Die E3 ist noch immer die erste Adresse, wenn es darum geht, große Enthüllungen zu machen. Und zum ersten Mal wird auch Bethesda Softworks mit einer eigenen Pressekonferenz vertreten sein. Das sorgte natürlich sofort für wilde Spekulationen, was man auf der E3 2015 enthüllen wolle.

Fans rechnen ja bereits fest mit Fallout 4, Doom 4 oder einem neuen Abenteuer der Elder Scrolls-Reihe. Ein Jobangebot Bethesdas deutet nun auf eine gänzlich andere Enthüllung. So sucht Bethesda Softworks derzeit einen Enterprise Technical Director, der im Unternehmen für eine digitale Spiele- und Distributionsplattform zuständig sein soll. Es wird auch vorausgesetzt, dass man bereits Erfahrungen im Bereich Online-Plattform mitbringt.

Tatsächlich gab es bereits 2012 erste Gerüchte, wonach Bethesda Softworks eine eigene Online-Plattform nach dem Vorbild von Ubisofts UPlay und Electronic Arts' Origin anstrebt. Für Bethesda Softworks würde sich eine derartige Online-Plattform auch lohnen, schließlich hat sich der einstige Entwickler durch massive Zukäufe zu einem Publisher entwickelt, der dank dem Mutterunternehmen ZeniMax Media auch über ausreichend finanzielle Mittel verfügt, um ein solches Vorhaben in die Tat umzusetzen.