Wer aktuell im Netz unterwegs ist, kann sich auf keinen Fall dem Hype entziehen, der hinter der Serie Game of Thrones steht. An allen Ecken und Enden wird über das nahende Finale der siebten Staffel gesprochen. Und nun weitet sich das Ganze auch auf den Gaming-Bereich aus. Denn die Gerüchteküche rund um Game of Thrones und Bethesda (Fallout, Skyrim) brodelt.

Laut der US-Händlerkette Target könnte Bethesda schon länger an einer Umsetzung zu Game of Thrones sitzen. Die Online-Shops listet aktuell nämlich genau solch ein Spiel von den Experten, die uns schon Fallout und The Elder Scrolls beschert haben. Mehr Details gibt es bislang nicht. Allerdings könnte der Leak darauf hinweisen, dass eine Ankündigung nicht mehr lang auf sich warten lässt. Vor etwa fünf Jahren hatten die Verantwortlichen von Bethesda bereits die Buchlizenz "Das Lied von Eis und Feuer" angeboten bekommen, aber noch abgelehnt. Hat sich dies mit dem enormen Erfolg der Serie geändert?

Bilderstrecke starten
(29 Bilder)

Keine Stellungnahme

Bislang hat sich weder Bethesda noch Target zu dem vermeintlichen Leak des Game-of-Thrones-Spiels geäußert. Den Fans bleibt also nur weiter abzuwarten, wie sich die Situation entwickelt. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sollte es plötzlich eine Bestätigung oder ein Dementi der Entwickler geben.