Mit Bet on Soldier arbeiten die Mannen von Kylotonn Entertainment gerade an einem vielversprechenden Ego-Shooter, der schon im Vorfeld eine große Fangemeinde für sich gewinnen konnte. Nun veröffentlichte Publisher Pointsoft Deutschland frische Informationen zum Multiplayer-Modus.



Demnach sorgt das Actionspiel mit drei Multiplayer-Modi (Deatchmatch, Team Deatchmatch sowie der außergewöhnliche B.o.S.-Modus) für bis zu 32 Spieler für ein maximales Mehrspieler-Erlebnis. Im Multiplayer-Modus wählt der Spieler vor jedem Match seine Söldner-Klasse und seine Ausrüstung aus. Sechs verschiedene Söldner-Klassen und fünf verschiedene Stufen der Ausrüstung stehen dem Spieler hierbei zur Auswahl. Die Ausrüstungsstufen sind eine Kombination aus Waffen und Panzerungen, die vom jeweiligen Kontostand des Spielers abhängig sind.

Seit heute gibt es auch erste Informationen zu drei der sechs verschiedenen Söldner-Klassen: Protector, Sniper, Grenadier, Trooper, Engineer und Destroyer.

Protector
Diese Klasse ist als einzige mit einem Schutzschild ausgestattet, wodurch sie recht langsam ist, jedoch sehr effizient bei der Verteidigung von Gebieten oder dem Durchstoßen feindlicher Verteidigungslinien. Diese beiden Artworks sind noch in Arbeit und zeigen einen Protector-Soldaten mit einem noch nicht texturierten Schild.

Sniper
Eine ungemein flinke und getarnte Klasse, letztlich jedoch körperlich recht schwach. Wird am besten in sicherer Entfernung zum Feind eingesetzt.

Grenadier
Diese Klasse richtet aus nächster Nähe großen Schaden an. Euch steht eine Vielzahl an Nahkampfwaffen und Schrotflinten zur Verfügung, in späteren Levels sogar die unglaublich zerstörerische 5-läufige Kriegsschrotflinte!

Bet on Soldier ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.