Das achte Kapitel innerhalb der Ruinen der Erinnerung ist wieder ein vergleichsweise langes mit vielen versteckten Schätzen und geheimen Versen – folgt unserem Guide, dann entgeht euch nichts.

Lauft Loki dem vorgegebenen Weg hinterher, bis auf einer der Plattformen der erste Kampf beginnt. Euch erwartet mit „Greed“ ein neuer Gegnertyp, der es wahrlich in sich hat und etwas an „Grace & Glory“ aus dem ersten Bayonetta erinnert. Euer Feind greift sowohl mit Feuer als auch mit Eis an – je nachdem, welcher Kopf euch gerade zugewandt ist. Lasst euch möglichst nicht von den Feuerbällen erwischen, die er um sich schmeißt, und passt ebenfalls auf seine heftigen Krallenhiebe auf, welche großen Schaden anrichten. Greed ist schnell und wendig und selbst für erfahrene Spieler noch eine Herausforderung; lasst euch nicht unterkriegen, versucht, die Kontrolle über den Kampf zu gewinnen.

Springt nach dem Kampf die entstandenen Plattformen hinauf und begebt euch zu der Vase, die sich ganz links auf einer der obersten befindet. Dreht euch in die Richtung, aus der ihr gekommen seid, und ihr erkennt ganz rechts am Rand einen kleinen Vorsprung. Hüpft dort hinüber (nutzt am besten das Gleiten via Fledermaus oder Schmetterling), zerstört die Truhe und geht zum Muspellsheim-Tor.

Bayonetta 2 - Accolades Trailer12 weitere Videos

Muspellsheim: „Du kannst nur mit gegnerischen Waffen Schaden zufügen!“
Belohnung: Zerbrochenes Hexenherz

Geht nun zurück auf die Plattform mit der Vase und durch den Torbogen. Hüpft über die Plattformen bis zu einer Art schwebendem Ruinengang. Etwa in der Mitte dieses Ganges folgt ein weiterer Kampf gegen einige Standard-Inferno-Gegner, der kein großes Problem darstellt. Ein paar Meter weiter findet ihr ein Portal zu Rodins Shop; versorgt euch hier mit Lutschern, um euch für den darauf folgenden Zwischenboss, den „Golem“, vorzubereiten. Dieser wird nämlich definitiv kein Klacks.

Zunächst stellt der Golem nur eine schwebende geometrische Figur dar, ist aber schon jetzt nicht zu unterschätzen. Er wird als Bohrer auf euch zuschnellen, Laserstrahlen verschießen und sich á la Beyblade kreiselförmig auf euch zudrehen – all diese Angriffe sind schnell und richten ordentlich Schaden an. Der Golem kann eure Angriffsketten durch Gegenangriffe unterbrechen, verlasst euch also nicht nur auf eure Combos, sondern seid jederzeit zum Ausweichen bereit. Nach einer Weile wird er sich zusätzlich in diverse andere Formen verwandeln, darunter in eine Art „Vogel“, wobei er mit dem Schnabel zupickt und Laserstrahlen verschießt. Schlagt ihr genug auf ihn ein, wird er irgendwann in seine Einzelteile zerbröckeln und der Kern liegt einige Sekunden verwundbar da – packt jetzt all eure starken Combos aus und kloppt ihm die Lebenspunkte aus dem Leib!

Ist der Golem besiegt, öffnet Loki ein Portal. Geht hindurch und ihr findet euch in Paradiso wieder. Begebt euch zur Mitte des Hofes zu dem blauen Kristall, damit der nächste Kampf startet, dieses Mal gegen einige einfache Engelsgegner. Habt ihr diese erledigt, wartet mit „Allegiance“ allerdings ein neuer, wesentlich stärkerer Feind mit einem langen, schweren Schwert. Allegiance ist wieder ein extrem schneller Gegner, der viele Angriffe kurz hintereinander ausführen und auch eure Combos mit einem Schildblock unterbrechen kann.

Passt vor allem auf seine verzögerten Attacken auf, wenn er das Schwert beispielsweise in den Boden rammt und wenige Momente danach Flammen aus der Erde schießen – weicht ihr zu früh aus, werdet ihr vom Feuer getroffen und nehmt viel Schaden. Allegiance teilt zwar kräftig aus, steckt dafür aber auch selbst kräftig ein, wenn ihr ihn ein paar Male mit Hexenflechten-Combos trefft. Habt ihr ihn besiegt, vergesst nicht, das LP-Drittel mitzunehmen.

Öffnet noch die Tür am Ende des Hofes und schnappt euch die zerbrochene Mondperle und verlasst Paradiso dann wieder durch das Portal, aus dem ihr gekommen seid. Biegt nach dem Portalausgang nach links ab und geht denn gesamten Weg wieder zum Anfang des Levels zurück. Auf der allerersten Plattform wartet ein versteckter Vers, in dem ihr gegen zwei stärkere Hatred-Exemplare kämpft.

Lauft nach dem Kampf wieder zu der Stelle, an der ihr zuvor den Golem besiegt habt. Fangt die Krähe, die gegenüber dem Portal am Rand der Plattform sitzt, und setzt dann auf Knopfdruck die Kristalle in das Portal ein, um es zu aktivieren. Springt nun durch das Portal hindurch und steuert Bayonetta durch die Kristallboxen. In einer davon (dunkler als die anderen) ist ein Mondperlen-Stück.

Von der Plattform, auf der ihr nun gestrandet seid, führt rechts ein Weg entlang bis zu einem weiteren „Gerät“, das ihr mit Bayonetta drehen könnt. Baut die Ruinen wieder zusammen und setzt eure Reise fort. Auf dem folgenden großen Platz erwartet euch selbstverständlich ein Kampf, dieses Mal gegen Greed und ein paar Hatred-Gegner. Schaltet nach Möglichkeit zuerst die kleineren Feinde aus, um euch dann voll und ganz der Greed-Bestie widmen zu können – diese hält am meisten aus.

Geht weiter, aber noch nicht durch das Portal, sondern springt an der Wand vorbei, denn dahinter verbirgt sich eine weitere Plattform mit dem zweiten LP-Teil und einem versteckten Vers. Habt ihr das erledigt, springt zurück und begebt euch durch das Portal zu einem Innenhof in Paradiso.

Meistert den folgenden Kampf gegen zwei Engelsreiter, plündert die beiden Truhen jeweils am Ende der seitlichen Gänge und schreitet nun durch die Tür in den nächsten Raum fort. Taucht hier noch nicht ins Wasser hinab, sondern holt euch erst die Krähe vom Vorsprung an der Decke – nutzt hierfür am besten die Krähenform oder springt von dem kleinen Pfeiler ab, um hoch genug zu kommen.

Biegt unter Wasser in der Basilika an der zweiten Gabelung rechts ab zur Muspellsheim-Challenge.

Muspellsheim: „Besiege den Gegner, ohne den Boden zu berühren!“
Belohnung: Zerbrochene Mondperle

Schwimmt nun durch den Raum bis zum blauen Kristall für den nächsten, recht einfachen Kampf gegen einige kleinere Engelchen. Nehmt das zerbrochene Hexenherz aus der Truhe schräg gegenüber dem neu entstandenen Portal und verlasst dann die Basilika zurück zu den Ruinen der Erinnerung.

Direkt neben euch befindet sich ein Portal zu einer weiteren Muspellsheim-Herausforderung.

Muspellsheim: „Besiege den Gegner mit einer einzigen Combo!“
Belohnung: Zerbrochenes Hexenherz

Lauft die Treppe hinauf. Sobald der Golem euch verfolgt, wechselt in die Pantherform und rennt die Stufen bis zur obersten Plattform entlang, um ihm zu entkommen. Rüstet euch dann auf Wunsch noch bei Rodin für den letzten Kampf aus oder begebt euch direkt ins Gefecht. Euch steht mit Pain die Reinkarnation eines früheren Gegners aus Kapitel 5 gegenüber. Besiegt ihn mit der gleichen Taktik wie zuvor. Aktiviert das Portal, springt hindurch, sammelt das Hexenherz-Teil aus dem roten Kristall ein und freut euch über ein weiteres erfolgreich abgeschlossenes Kapitel.

Krähen: - 1x am Rand der Plattform, auf der der Kampf gegen den Golem stattfindet
- 1x in der Basilika am Deckenvorsprung im überfluteten Raum
LPs: - 1/3x nach dem Kampf gegen Allegiance
- 1/3x Takemikazuchi auf der verborgenen Plattform hinter dem Portal

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: