Hideki Kamiya, Erfinder und Designer von Bayonetta, zeigte sich über seinen Twitter-Account äußerst unzufrieden mit dem Cover-Design zu Bayonetta 2 und setzte mal wieder zu einer seiner berühmt-berüchtigten Schimpftiraden an.

Bayonetta 2 - Hideki Kamiya hasst das Cover-Design von Bayonetta 2

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBayonetta 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 91/921/92
Zum Vergleich: Original Artwork und finales Cover-Design (Bild von kotaku.com)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hideki Kamiya ist nicht nur ein begnadeter Game Designer, er ist auch ein recht temperamentvoller Zeitgenosse, mit dem nicht gerade gut Kirschen essen ist. Zudem nimmt er kein Blatt vor dem Mund und äußert sich recht offen über seinen privaten Twitter-Account zu Dingen, die ihm missfallen.

Nun hat er mal wieder einen Grund gefunden, sich aufzuregen. Dieses Mal dürften allerdings die Pferde mit ihm durchgegangen sein, denn was er bemängelt, sind eher kleine Details. Doch für einen Perfektionisten und Kontrollfreak wie Kamiya ist das Grund genug, auf die Barrikaden zu gehen.

Stein des Anstoßes ist das Cover-Design zu Bayonetta 2, das sich, wie man am Bild sehen kann, in wenigen Punkten vom Original-Artwork unterscheidet. Zum einen ist aus dem Mond ein Vollmond geworden, dann wurde die Zahl 2 in die Farbe Rot getaucht. Zwei Details, die dem Orange/Blau-Kontrast geschuldet sind, ein Komplementär-Effekt, der das Interesse wecken soll.

"Die 'Bayonetta 2'-Packung ist scheiße", so Kamiya. "Welcher Bastard hat sie verändert?" Am meisten störe sich Kamiya daran, dass die Änderungen ohne Absprache vorgenommen wurden.

Bayonetta 2 - E3 2014 Trailer12 weitere Videos

Bayonetta 2 ist für Wii U erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.