Wer gestern Abend BattleForge spielen wollte, musste zeitweise gehörig Geduld aufbringen. Möglicherweise hatte man bei Phenomic die eigenen Kapazitäten über- und die Spielfreudigkeit der Sammler-Strategen unterschätzt. Die Spielserver waren am Ostersonntag in den Abendstunden kaum zu erreichen.

Allerdings kann man dem Ausfall auch Positives abgewinnen. Wenn es sich wirklich um ein Kapazitätsproblem handeln sollte, was zahlreiche Fans vermuten, deutet das immerhin darauf hin, dass BattleForge tatsächlich von der Community so angenommen wurde, wie die Entwickler es vermeldet hatten.

BattleForge ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.