Einer der erfolgreichsten Multiplayer-Shooter der letzten Jahre geht in die zweite Runde. Nach Battlefield 1942 und zahlreichen AddOns, erscheint am 19. März endlich »Battlefield Vietnam«. Wir hatten im Rahmen der BF-Con Gelegenheit, das Game anzuzocken und dem Chef Designer AJ Marini einige Fragen zu stellen...

Ein grosses Gelände einer scheinbar verlassenen Fabrik, einige junge Männer und Frauen in Tarnanzügen, ein Need for Speed Golf und zahlreiche Menschen mit Monitor und Tower unter ihren Armen... Das hört sich nach einer LAN-Party an? Da habt Ihr vollkommen Recht, es ist eine LAN-Party!

Genau zwei Wochen vor dem Release von Battlefield Vietnam lud

Electronic Arts zur BF-Con 2004 in Düsseldorf. Im Rahmen einer dreitägigen LAN-Party fand außerdem die offizielle Deutschland-Premiere des Spieles statt. »gamona.de« war natürlich ebenfalls für euch vor Ort und hatte die Gelegenheit AJ Marini, dem Chef Designer des Games, einige Fragen zu stellen...

Pünktlich und fast ohne das wir uns verfahren hätten, erreichten wir das riesige Veranstaltungsgelände. Die Orientierung fiel glücklicherweise nicht schwer, waren doch auch schon aus weiter Ferne einige mit Monitoren bepackte Gamer zu erkennen. Ohne grössere Komplikationen konnten wir uns also in den VIP-Bereich vorkämpfen und wurden auch gleich freundlich von einem EA Mitarbeiter empfangen.

Battlefield Vietnam - Surfin-Bird-VideoEin weiteres Video

Er führte uns ganz nach unserem Geschmack in den für die Öffentlichkeit gesperrten Interviewbereich. Dort angekommen erwartete uns ein unerwartet kleiner, dafür aber umso netterer Mann. Kein geringerer als »AJ Marini«, seines Zeichens Leadprogrammierer an BF Vietnam begrüsste uns freundlich und schon bald kamen wir ins Gespräch. Er berichtete sehr ausführlich von den Verbesserungen der Engine, die vor allem im grafischen Bereich notwendig waren, lagen dort doch, nach seinen Aussagen, die grössten Defizite.

Auf die Frage nach einer Multiplayer-Demo wurden wir jedoch leider enttäuscht. Zu Gunsten eines pünktlichen Releases am 19. März wurde auf eine Demo verzichtet. Doch keine Sorge, diese wird so bald wie möglich nachgereicht. Auch sonst brauch man sich um Nachschub für Battlefield Vietnam keine grossen Gedanken machen, rechnet AJ Marini doch mit einer noch grösseren Mod-Szene als für den Vorgänger 1942. Spielspaß für unzählige Stunden sollte also garantiert sein.
Über einen möglichen dritten Teil oder ein AddOn konnten wir leider nichts in Erfahrung bringen. Man prüfe aber derzeit mögliche Szenarien und sei bestimmt noch nicht am Ende der Battlefield-Reihe angelangt, wurde uns versichert.

Als stärkste Konkurrenten auf dem heiß umkämpften Egoshooter Markt sieht Marini »Half-Life 2« und »Doom 3«, auch wenn deren Releasetermin noch in den Sternen steht. Auch von »FarCry« schien er vor allem in grafischer Hinsicht sehr angetan zu sein. Letztlich bleibt abzuwarten welcher Titel die Gunst der Käufer gewinnen kann und sich aus der Masse der Topshooter heraus hebt.

Offizielle Deutschlandpremiere
Mit einer kleinen Verzögerung begann schließlich die offizielle Präsentation, welche für alle Besucher auf einer gewaltigen Leinwand gut einsehbar war. Nach dem wirklich schicken Intro erklärte AJ Marini zahlreiche Neuerungen im Spiel und ging insbesondere auf neue Fahrzeuge und Waffen ein (da wären an erster Stelle die sensationell coolen Hubschrauber zu nennen).

Begleitet wurde sein Vortrag allerdings von einigen unschönen Clipping-Fehlern, die in der gezeigten Preview-Version enthalten waren. Nach der Beantwortung einiger Fragen aus dem Publikum war nun endlich der Moment gekommen, auf den alle Anwesenden schon sehnsüchtig gewartet hatten.

Die Vorführ PCs mit installiertem »Battlefield Vietnam« wurden freigegeben. Wie nicht anders zu erwarten, begann ein wahrer Ansturm der ca. 300 angemeldeten Zocker auf die Rechner und so entschlossen wir uns zuerst einmal das wirklich vorzügliche Buffet aufzusuchen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, wie ihr auch hier rechts auf einigen Bildern sehen könnt!

Übrigens: preisverdächtig waren mit Sicherheit auch einige mitgebrachte PCs, die teils in Koffern, in Bierkisten oder gar in ein Kofferradio eingebaut waren. Echte Freaks eben! (vgl. auch hier einige Bilder rechts).Nachdem der erste Run auf die 32 PCs im VIP Bereich erst einmal abgeflaut zu sein schien, versuchten wir erneut unser Glück steuerten auf die streng bewachte BF Vietnam Ecke zu. Und tatsächlich, nach kurzem Warten wurde ein Rechner frei und wir betraten endlich den heiligen Bereich der Halle (Anmerkung: das ist wahrlich nicht übertrieben, selbst der Papst wird vermutlich nicht besser abgeschirmt, von Taschendurchsuchungen bis hin zur Personenkontrolle war alles dabei).

Endlich zocken! Und was soll man sagen? Das Warten hat sich definitiv gelohnt! Der geneigte Autor dieses Berichtes entschied sich für die Seite der Amerikaner und schon nach wenigen Minuten hatte ihn das Spiel gefesselt. Zwar musste man schnell feststellen, daß die Hubschrauber doch nicht so einfach zu fliegen sind, wie es bei der Präsentation aussah, aber dadurch wurde seine Spielfreude in keinster Weise beeinträchtigt. Lasst uns einigen O-Tönen des Autors lauschen: »Nach zwei kapitalen Abstürzen gab ich mich dann doch lieber mit der Rolle

am Helicopter Gewehr zufrieden und das mit Erfolg. Innerhalb weniger Sekunden konnten drei Gegner ausgeschaltet werden, welche einen Checkpoint bewachten. Ich sprang aus dem Hubschrauber ab und konnte die Flagge in Besitz nehmen. Gerade noch rechtzeitig, erwischte mich doch kurz darauf die Kugel eines gegnerischen Sniper-Gewehres. Mit vereinten Kräften konnte aber auch dieser Gegner nach meinem Respawn besiegt werden. Nach weiteren fünf Minuten Spielzeit war der Sieg unser.« Getrübt wurde die Spielfreude lediglich von zahlreichen Clipping-Fehlern, die allerdings nach Aussagen von EA nicht im fertigen Spiel auftauchen werden. Wie bereits erwähnt, konnten wir leider nur eine Preview-Version anspielen. Ob diese nervigen Grafik-Fehler wirklich behoben werden konnten, werden wir Euch selbstverständlich in unserem ausführlichen Test nachreichen, der noch in dieser Ausgabe erscheinen wird. Vom Spiel selber überzeugen könnt Ihr euch ab dem 19. März!

Tobias WüstWerbung
???iframe??? <table border='0' cellpadding='0' cellspacing='0' width='180' height='450'> <map name='boxmap32' id="boxmap32"> <area shape='rect' coords='4,2,56,14' href='[magic.url protocol="http" query="?o=3'" path="/e/cm/privacy-policy.html" domain="rcm-de.amazon.de" url="rcm-de.amazon.de/.../privacy-policy.html'"]rcm-de.amazon.de/.../privacy-policy.html'[/magic.url] target="_blank" alt='Information' /> <area coords='0,0,10000,10000' href='[magic.url protocol="http" query="?path=tg/browse/-/301128&tag=gamona-21&creative=@CCMID@&camp=@CAMPID@&link_code=@LINKCODE@'" path="/exec/obidos/redirect/028-1669303-7374916" domain="www.amazon.de" url="www.amazon.de/.../028-1669303-7374916'"]www.amazon.de/.../028-1669303-7374916'[/magic.url] target="_blank" /> </map>

Battlefield Vietnam - Wir waren für euch auf der BF-Con

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/1Bild /32/32
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
</table> ???/iframe???