Ein seltsamer und für viele Spieler unfairer Weg, den Electronic Arts im MMO Battlefield Play4Free gegangen ist.

Electronic Arts hat gekaufte Waffen aus dem MMO Battlefield Play4Free gelöscht.

Da die käuflich zu erwerbenden Waffen im Spiel zu stark waren, entschied man sich dazu, diese kurzerhand zu löschen. Alle, die sich gegen echten Geld die Waffen gekauft hatten, wurden mit anderen Items entschädigt.

Der Wert dieser Items entsprach jedoch nicht dem der Waffen, was die Community zu einer Welle an Beschwerden inspirierte. Electronic Arts hatte ein Einsehen und verteilte Standard-Waffen, welche in Kürze verstärkt werden sollen, sodass die Spieler wieder Items mit dem erworbenen Wert haben sollten.

Electronic Arts sichert sich in den AGBs des MMOs Battlefield Play4Free rechtlich ab, indem die käuflich zu erwerbenden Battlefunds nicht als Zahlungsmittel gelten und keinen finanziellen Wert besitzen.

Battlefield Play4Free ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.