Der Shooter Battlefield Hardline soll im nächsten Jahr einen reibungslosen Start hinlegen. Das verspricht Entwickler Visceral Games, nachdem der Start von Battlefield 4 alles andere als gut war und sich in den Köpfen der Spieler eingebrannt hat. Entsprechend dürften viele auch den jüngsten Aussagen kritisch gegenüberstehen.

Battlefield Hardline - Visceral verspricht reibungslosen Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 23/281/28
Wird Battlefield Hardline zum Start wirklich funktionieren?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut Creative Director Ian Milham wird das Spiel zum Start funktionieren. Man begann mit der Entwicklung ein Jahr vor der Veröffentlichung des Vorgängers und arbeite mit DICE seit langer Zeit zusammen.

Einige der Arbeiten von Visceral stecke auch in Battlefield 4 sowie jenen Elementen, die DICE seitdem entwickelte. Momentan befinde sich Battlefield Hardline in einem großartigen Zustand.

Die Beta sei sehr erfolgreich gewesen und es soll noch eine weitere auf jedem System geplant sein. Letztendlich nehme man die Aufgabe, ein funktionierendes Spiel auf den Markt zu bringen, sehr ernst.

Ursprünglich sollte Battlefield Hardline noch in diesem Jahr erscheinen, wurde von Electronic Arts vor einiger Zeit aber ins Frühjahr 2015 für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4 verschoben.

Der Grund war unter anderem das mit der Beta gesammelte Feedback, mit dem Visceral mehr Verbesserungen und Änderungen vornehmen möchte.

Electronic Arts kann sich für die Zukunft mehr Verschiebungen von Spielen vorstellen, um mehr Qualität zu erreichen.

Battlefield Hardline ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.