Nachdem Electronic Arts den Termin der Open Beta von Battlefield Hardline bekannt gegeben hat, folgten jetzt weitere Details. So startet der Preload auf dem PC am 2. Februar – hierzulande um 19 Uhr.

Battlefield Hardline - PC: Info zu 'Open Beta'-Preload und ähnliche Anforderungen wie Battlefield 4

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 23/281/28
Kommenden Dienstag startet die offene Beta zu Battlefield Hardline.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Heruntergeladen werden müssen auf dem PC, Xbox One und PlayStation 4 zwischen 10 und 11 GB. Auf der Xbox 360 und PlayStation 3 sind es gar weniger als 4 GB. Wer noch den bisherigen Client besitzt, sollte diesen löschen, denn laut Entwickler Visceral Games habe man einfach zu viel in der Zwischenzeit am Spiel verändert. Ältere Clients sind daher nicht mehr nutzbar.

Die Open Beta könnt ihr auf dem PC auch ganz gut dafür verwenden, um zu schauen, ob euer Rechner mit Battlefield Hardline zurechtkommt. Natürlich dürfte das Studio noch an der Performance bis zum Release am 19. März ein wenig schrauben.

Klar ist aber zumindest, dass wenn euer Rechner bereits Battlefield 4 stemmen konnte, ihr auch Battlefield Hardline spielen könnt. Das schrieb Visceral Games via Twitter. Die Hardware-Anforderungen werden sich also offenbar nicht groß von Battlefield 4 unterscheiden.

Die Open Beta zu Battlefield Hardline wird am 3. Februar auf allen Plattformen starten, also PC, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360.

Battlefield Hardline ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.