Auf dieser Seite findet ihr die Maps Entgleisung, Brandung und Everglades.

Map Entgleisung

Entgleisung oder auch Derailed gehört zu den größten und offensten Karten von Battlefield Hardline und versetzt euch in das Industriegebiet von Los Angeles, entsprechend finden sich hier vornehmlich Lagerhäuser, Baumaschinen und stählerne Barrikaden. Das Bild der Map wird von einem langgezogenen Kanal geprägt, der sich ideal für Verfolgungsjagden zwischen den verfeindeten Lagern anbietet.

Battlefield Hardline - Guide, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 22/661/66
Entgleisung ist eine der größten Karten, die Battlefield Hardline zu bieten hat.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Levolution-Event in Entgleisung gehört neben dem in Downtown zu den optisch ansehnlichsten Ereignissen von Battlefield Hardline, auch wenn es spielerisch recht wenig am Spielfluss der Karte ändert. Die zentrale Zugbrücke der Karte lässt sich spektakulär einreißen, indem ihr den mit Benzin befüllten Wagon in der Mitte des Zuges durch eine Menge Feuerkraft erst zum Brennen und schließlich zum Explodieren bringt. Genießt das Feuerwerk.


Der Fuhrpark von Battlefield Hardlinge kommt besonders auf Entgleisung gut zur Geltung und bietet euch mit dem befahrbaren Kanalsystem den perfekten Ort für motorisierte Auseinandersetzungen. Infanteristen sollten sich lieber in dem schlecht befahrbaren Mittelteil aufhalten und die zur Verfügung stehende Deckung nutzen, der Kanal selbst wird durch seinen offenen Aufbau mit guter Einsicht für Scharfschützen schnell zur Todesfalle.



Battlefield Hardline - Launch Trailer12 weitere Videos

Battlefield Hardline: Map Brandung

Brandung, oder Riptide, wie die Map auf Englisch genannt wird, weist große Ähnlichkeiten zu der aus Battlefield 4 bekannten Karte Hainan Ressort auf und bietet ebenfalls groß angelegte Kämpfe auf einer von Wasser eingerahmten Inselgruppe, in deren Mitte eine luxuriöse Hightech-Villa thront. Die einzelnen Inseln sind durch Brücken und Wasserwege verbunden und bieten sich so vortrefflich für groß angelegte Gegenangriffe an.

Battlefield Hardline - Guide, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden44 Bilder
Wer die Karte Hainan Ressort von Battlefield 4 noch im Kopf hat, dürfte sich auch auf Brandung schnell zurechtfinden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Levolution auf der Karte hängt erneut mit den Wetterbedingungen zusammen und macht die Karte zum Schauplatz eines tobenden Tropensturms, der über das Land fegt. Das ist wie schon in Paracel Storm optisch wirklich eindrucksvoll, hat für die spielerische Komponente jedoch keine allzu großen Auswirkungen.

Brandung bietet das klassische Battlefield-Gefühl mit einem großen Fuhrpark, egal ob zu Land, Luft oder im Wasser. Mechaniker fühlen sich hier am wohlsten und können ihre Ausrüstung sowohl offensiv als auch defensiv gut zur Geltung bringen. Der Verlauf einer Runde hänge maßgeblich davon ab, welches Team die Luft- und Wasserhoheit für sich gewinnen kann, da Helikopter und Boote schnellen Zugriff zu umkämpften Punkten gewähren. Das Dach der Zentral gelegenen Villa bietet sich optimal als Position für Scharfschützen an, da es eine freie Sicht auf die umliegenden Inseln erlaubt.

Map Everglades

Auf der Map Everglades schlagt ihr euch durch das Herz des namensgebenden Nationalparks im Süden von Florida. Mit den weiten, sonnenbeschienenen Stränden des Bundesstaats hat das hier allerdings nicht mehr viel zu tun, stattdessen erwartet euch ein unwirtliches Sumpfgebiet, dass sich um die Ausläufer einer Fracking-Anlage für Erdöl spannt. Das Sumpf-Setting kombiniert hügelige Landzungen mit den Ausläufern eines Flusses und lässt so auch den Gebrauch von Schnellboten zur Fortbewegung zu.

Battlefield Hardline - Guide, Tipps & Tricks

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/45Bild 22/661/66
Action statt Entspannung: Mit den sonst so gemütlichen Everglades hat das hier nicht mehr viel zu tun.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Es sollte keinen von euch überraschen, dass sich die Levolution in den Everglades auf die zentrale Fracking-Anlage konzentriert. Über einen Schalter im Inneren des Steuerungsgebäudes lässt sich die Gaszufuhr abkappen, was zur Folge hat, dass nach einer kurzen Wartezeit Erschütterungen die Erde heimsuchen und ein ungesund grünlicher Rauch aus dem Boden unter den drei Fracking-Türmen hervortritt. Der lässt sich mittels ein paar Kugeln entzünden (wie auch immer das physikalisch möglich sein soll), was in einer pompösen Explosion des Förderturms endet. Dieses Event lässt sich mit allen drei Türmen durchführen, ihr habt also quasi drei Versuche, um selber etwas Zerstörung anzurichten.

Die Everglades sind der ideale Spielplatz für die Hobbyraser unter euch und bieten mit den unzähligen Rampen und Sprungmöglichkeiten eine gute Grundlage für Stunts in der Hitze des Gefechts, was sie besonders für Spielmodi wie Hotwire interessant macht. In den weiten Ebenen machen sich besonders mobile Profis bezahlt, in der Rolle des Mechanikers kann man schnell auf heranrauschende Vehikel reagieren. Enforcer tun sich hier vergleichsweise schwer, da sie ihre offensiven Gadgets nicht optimal zur Geltung bringen können.


Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: