Battlefield: Bad Company 3 soll eines Tages erscheinen, wie Creative Director Lars Gustavsson von Entwickler DICE verriet. Das aber nicht auf absehbare Zeit, denn die vier Charaktere Redford, Sweetwater, Haggard Jr. und Marlowe würden sich noch eine sehr lange Auszeit nehmen.

Battlefield: Bad Company 3 - Redford, Sweetwater, Haggard Jr. und Marlowe nehmen sich sehr lange Auszeit

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 1/121/12
Auch im Mehrspieler ist Bad Company ein Hit.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Mein Gefühl sagt mir, dass ich das liebendgern tun würde. Für mich war es wirklich eine leidenschaftliche Arbeit, als wir mit 1942 starteten. Und dann arbeiteten wir uns durch viele verschiedene Kriege, ich habe sie alle geliebt, wie meine kleinen Kinder. Als schließlich Bad Company kam, war es kreative Freiheit - nehme dich nicht zu ernst", so Gustavsson.

Weiter sagte er: "Aber glaubt mir, die Bad Company wurde nicht vergessen, sie befindet sich bloß auf einem sehr langen Urlaubstrip. Sie ist also noch da draußen, sie wird zurückkehren."

DICE hat derzeit alle Hände voll zu tun, und das nicht nur mit Battlefield 4 sowie dessen Beta. Auch arbeitet das Studio unter anderem an Mirror's Edge 2 und Star Wars: Battlefront.

Erst vor ein paar Monaten machte Executive Producer Patrick Bach deutlich, dass Bad Company nicht tot ist, man dafür im Moment aber einfach keine Kapazitäten habe. In diesem Jahr sei stattdessen Battlefield 4 der Hauptschwerpunkt.

Immerhin soll sich eine TV-Serie zu Bad Company in Arbeit befinden, die als Action-Comedy-Serie beschrieben wird. Angekündigt wurde diese gegen Ende 2012, seitdem hörte man allerdings nichts mehr von ihr. Auch darin soll es um die vier Charaktere aus den Spielen gehen, die sich nicht mehr im Krieg befinden und stattdessen im Privat-Bereich mobilisiert haben.

Battlefield: Bad Company 3 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.