Wer Battlefield: Bad Company 2 bei Steam, dem EA Store oder Amazon.de vorbestellt hat, der hat einen Beta-Key sicher in der Tasche. Beginn der Beta ist der 28. Januar um ca. 18:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Ab dem Zeitpunkt wird der Client (1.5 GB) über Steam und anderen Partner-Websites verfügbar sein. Danach müsst ihr im Spiel den Key mit eurem EA Account verbinden.

Battlefield: Bad Company 2 - Wichtiges zur Beta und dem Kopierschutz

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 87/901/90
Die Beta steht kurz bevor
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Da es sich natürlich um eine Beta handelt ist ein fehlerfreies Spiel nicht garantiert. Lags, Verbindungsabbrüche und Spielabstürze werden also vorkommen können. Feedback wird im offiziellen EA Forum erwünscht werden. Das finale Spiel wird zudem noch einige Verbesserungen mit sich bringen, wie einen erweiterten Server-Browser sowie Performance Tweaks.

In Sachen Kopierschutz setzt EA und DICE auf SecuROM, auch in der Beta. Der ist allerdings nur passiv und soll den Eingriff ins Spiel von Hackern erschweren. Im finalen Spiel müsst ihr schließlich bei der Installation oder dem ersten Spielstart euer Spiel authentifizieren. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

DVD: Ihr legt einfach die DVD ins Laufwerk, damit wird SecuROM nicht online gehen und ihr könnt die Singleplayer Kampagne offline spielen.

Online: SecuRom geht einmalig online, solltet ihr das erlauben, und überprüft beim Master-Server auf wie vielen PC's euere Seriennummer zum Einsatz kommt. Ist das abgeschlossen, könnt ihr auch ohne DVD die Kampagne und den Multiplayer spielen.

Ihr könnt das Spiel auf bis zu 10 Computern authentifizieren lassen, wobei dies dann für 10.000 Tage gültig ist. Wer das also am 2. März macht, müsste nach dem 18. Juli 2037 das Spieler erneut installieren und authentifizieren. Natürlich könnt ihr euch auch wieder deauthentifizieren um wieder Installationen frei zu haben. Solltet ihr z.B. aufgrund technischer Probleme keine Installationen mehr frei haben, sorgt der EA Support für Abhilfe.

Auch die Steam-Version wird über SecuROM verfügen, allerdings arbeitet man eng mit Valve zusammen, dass die Integration gut funktioniert.

Battlefield: Bad Company 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.