Nachdem PC Spieler mit Infinity Wards Call of Duty: Modern Warfare 2 so einige Niederschläge einstecken mussten, gelobt DICE der PC Version von Battlefield: Bad Company 2 und Battlefield 1943 besondere Aufmerksamkeit und auch so manche Verbesserung.

BFBC2 & BF1943 - Systemanforderungen bekannt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 86/901/90
Die PC Beta startet Anfang 2010
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was von der Frostbite Engine, welche in beiden Spielen zum Einsatz kommt, bisher nicht bekannt war, sind deren Anforderungen. Zwar wird DirectX 11 unterstützt, recht viel mehr gab es allerdings nicht zu berichten.

Jetzt wurden die Systemanforderungen bekannt gegeben. Mit dem letzten offiziellen Battlefield Titel auf dem PC (Battlefield 2) sind diese natürlich nicht mehr zu vergleichen. Wer also noch keine ausreichend schnelle Hardware besitzt sollte hoffen, dass unter dem Weihnachtsbaum die richtigen Geschenke liegen.

Warum allerdings bei den empfohlenen Einstellungen keine Grafikkarte von ATI's 5800er Reihe genannt wird – welche als einzige Generation DX11 unterstützt – bleibt wohl DICE's Geheimnis.

Minimale Systemanforderungen für BFBC2 & BF1943

  • Prozessor: Core 2 Duo @ 2.0GHz
  • RAM: 2GB
  • Grafikkarte: GeForce 7800 GT / ATI X1900
  • Grafikkartenspeicher: 256MB
  • Betriebssystem: Windows XP
  • Freier Speicherplatz:

Empfohlene Systemanforderungen für BFBC2 & BF1943

  • Prozessor: Quadcore
  • RAM: 2GB
  • Grafikkarte: GeForce GTX 260
  • Grafikkartenspeicher: 512MB
  • Betriebssystem: Windows Vista oder Windows 7
  • Freier Speicherplatz:

Battlefield: Bad Company 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.