Electronic Arts kündigte soeben in einer Pressemitteilung den sogenannten Spielmodus Onslaught für Battlefield: Bad Company 2 an, der erstmals die Möglichkeit in ein Battlefield bringt, dieses auch im Koop spielen zu können. Bei Onslaught kämpfen bis zu vier Spieler gleichzeitig auf den Karten Valparaiso, Atacama Desert, Isla Inocentes und Nelson Bay gegen vom Computer gesteuerte Gegner.

Battlefield: Bad Company 2 - Koop-Modus für Konsolen geplant

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 88/901/90
Onslaught erscheint nur für Konsolen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die jeweiligen Karten wurden etwas überarbeitet und für den Koop-Modus angepasst. Außerdem wurden die Maps mit zusätzlichen Fahrzeugen ausgestattet. Bei Atacama Desert sollen etwa Fahrzeugkämpfe im Vordergrund stehen, während auf der Karte Nelson Bay eher die Infanterie agiert. Wann das Koop-Erlebnis erscheinen wird und ob man dafür zahlen muss, ist noch nicht bekannt. Geplant ist der Onslaught-Modus nur für Xbox 360 und PlayStation 3.

Ganz ausschließen möchte EA Onslaught für den PC dann aber doch nicht, wie im offiziellen Forum zu lesen ist. Im Moment versuchen sie Lösungen zu finden, da es negative Auswirkungen auf die Serververteilung geben könnte.

Patrick Bach, Senior Producer bei DICE: "Wir sind begeistert, Battlefield: Bad Company 2 mit etwas Neuem, Frischem zu bereichern, ohne das für Battlefield typische Gameplay zu verändern. Wir wollen den über 4 Millionen Spielern permanent neue Multiplayer-Inhalte bieten, aber auch Elite-Spielern neue Möglichkeiten eröffnen, um ihre Fähigkeiten online zu verbessern. Effizientes Squad-Play ist bei Multiplayer-Matches von Battlefield: Bad Company 2 der Schlüssel zum Erfolg, und dieser neue Modus bietet Spielern eine geeignete Umgebung, ihre Team- und Rang-Fähigkeiten mit denen der Konkurrenz zu messen."

Battlefield: Bad Company 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.