Nach den kostenlosen Zusatzinhalten für Battlefield: Bad Company 2 stehen ab dem 21. April auch die ersten bezahlbaren Inhalte bereit. Den Anfang macht das Kit Upgrade DLC.

Battlefield: Bad Company 2 - Erste kostenpflichtige Inhalte bekannt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 78/901/90
Bilder zu den neuen Uniformen und Waffen gibt es leider noch nicht
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei handelt es sich um neue Skins für euren Spieler und einige Waffen. Insgesamt gibt es vier der DLC Kits, eines für jede Klasse. Die Änderungen sind allesamt rein optisch und haben auf das Gameplay keine Auswirkung.

Die Uniformen repräsentieren dabei die Special Activities Group (SPECACT). Die M16A2, UMP-45, MG3 und M95 Scharfschützengewehr bekommen dazu ebenfalls eine passende Tarnung. Dank 12 neuer Awards könnt ihr eure Statistik-Seite wieder weiter ausschmücken, ebenso mit den vier dazu gehörenden Achievements.

In Nord-Amerika ist das Kit Upgrade DLC derzeit nur für die Xbox 360 verfügbar, in dem man besondere Dr Pepper Dosen mit aufgedrucktem Code kauft. In Europa wird es auch über den Xbox Live Marketplace verfügbar sein zum folgenden Preis:

160 MS Points (entspricht 1.92 €) pro Kit Upgrade
440 MS Points (entspricht 5.28 €) für das komplette Bundle (alle 4 Kits)

Der DLC wird auch für die PlayStation 3 und den PC erscheinen, allerdings etwas später. Die Preise dafür wurden noch nicht festgelegt.

Battlefield: Bad Company 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.