Am 4. März erscheint Battlefield: Bad Company 2 hierzulande für die Xbox 360, PlayStation 3 und den PC. Und schon die Demo des Spiels ist ein voller Erfolg, wie Electronic Arts uns noch einmal mitteilt. Waren es vor kurzem noch 2 Millionen Downloads, sind es mittlerweile 3,5 Millionen Downloads auf der PS3 und 360 geworden.

Bis zum 25. Februar haben Spieler noch die Gelegenheit die Demo, bzw. die PC Beta auszuprobieren, sollte man noch an einen der letzten Beta-Keys kommen. Natürlich hat man auch einige Statistiken parat, die da wären:

  • 500 Millionen Kills
  • 100 Millionen Vehikel Kills
  • 15 Millionen Messer Kills
  • 30 Millionen zerstörte Fahrzeuge
  • 10 Millionen Kopfschüsse
  • 25 Millionen Wiederbelebungen

Battlefield: Bad Company 2 - Demo Statistiken und PC Grafik Infos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 83/901/90
In der Beta ging es vorrangig um die Server, Performance und Stabilität
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Vor kurzem wurde für die PC Beta ein neuer Patch veröffentlicht, welcher die Performance vor allem auf Dual-Core Maschinen erhöhen sollte. Wie die bisherigen Updates auch, geht es vor allem um Performance und Stabilität. Balance-Änderungen werden in der Beta nicht vorgenommen.

Zum Thema PC-Technik gibt es auch einen offiziellen Blog-Eintrag. So wird ein Patch kurz nach dem Release für Unterstützung von Nvidias 3D Vision sorgen. AMDs Eyefinity ist bereits in der Beta möglich und ist mittlerweile offiziell von AMD anerkannt worden.

Die Option HBAO (Horizon-based Ambient Occlusion), welche für realistische Schatten zwischen Objekten sorgt, benötigt momentan noch sehr viel Performance. Dies wird sich in der finalen Version dank weiterer Optimierungen allerdings verbessert haben.

FOV (Field of View) ist ein großer Kritikpunkt der Beta, welcher natürlich auch von DICE wahrgenommen wurde. Nötige Änderungen haben es zwar nicht ins fertige Spiel geschafft, aber in einem zukünftigen Patch soll es möglich sein, das FOV selber anzupassen.

Die Textur-Einstellung „Hoch“ war ebenfalls nicht in der Beta. Zwar konnte man die Option anwählen, aber es gab keinen Unterschied zu „Mittel“. Schärfere Texturen sind also im endgültigen Spiel enthalten.

Battlefield: Bad Company 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.